• Home
  • Regional
  • DĂŒsseldorf
  • Uniklinik-Streik verlĂ€ngert: Warnung vor EinschrĂ€nkungen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUS-Schauspielerin in Fluss ertrunkenSymbolbild fĂŒr einen TextSylt: Edelrestaurant muss schließenSymbolbild fĂŒr einen TextTanken bei uns gĂŒnstiger als bei NachbarnSymbolbild fĂŒr einen TextMann auf offener Straße erschossenSymbolbild fĂŒr einen TextSarah ĂŒber Liebescomeback von PietroSymbolbild fĂŒr einen TextJunge erschießt einjĂ€hriges MĂ€dchenSymbolbild fĂŒr einen TextSechs Profis stehen auf Kovacs Streichliste Symbolbild fĂŒr einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Star als Teenie vergewaltigtSymbolbild fĂŒr einen Text13-JĂ€hrige in Hessen vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserJulian Claßen mit fieser Anspielung?Symbolbild fĂŒr einen TextDieses StĂ€dteaufbauspiel wird Sie fesseln

Uniklinik-Streik verlÀngert: Warnung vor EinschrÀnkungen

Von dpa
17.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Uniklinik Köln hat Patienten vor weiteren EinschrĂ€nkungen durch den bis zum 26. Mai verlĂ€ngerten Uniklinikstreik in Nordrhein-Westfalen gewarnt. Die Auswirkungen seien weiter groß, teilte die Uniklinik am Dienstag mit. Die Klinik habe das OP-Programm drastisch reduziert, es gebe weiter erhebliche Verzögerungen bei terminierten und bei ambulanten Behandlungen.

Ein Verdi-Gewerkschaftssprecher bestĂ€tigte die VerlĂ€ngerung des Streiks an den sechs NRW-Unikliniken Aachen, Bonn, Köln, DĂŒsseldorf, MĂŒnster und Essen bis zum 26. Mai. An diesem Freitag (20. Mai) solle weiter verhandelt werden, sagte er. Der Anfang Mai gestartete Streik geht damit in die vierte Woche.

An der Uniklinik Essen nĂ€hmen im Schnitt tĂ€glich rund 250 BeschĂ€ftigte an dem Streik teil, teilte die Klinik mit. Hinzu kĂ€men Erkrankungen und QuarantĂ€nen wegen Covid-19. Derzeit seien knapp zwei Drittel der OP-SĂ€le geschlossen. "Die Lage ist medizinisch gesehen angespannt, da wir deutlich mehr OP-Ressourcen brĂ€uchten, um alle NotfĂ€lle und dringlichen Operationen zeitnah zu erledigen", hieß es. Viele Eingriffe ließen sich auch nicht beliebig verschieben. Momentan sei noch völlig unklar, wann die Klinik zum Regelbetrieb zurĂŒckkehren könne.

Ziel der Arbeitnehmervertreter ist ein "Tarifvertrag Entlastung", der den BeschĂ€ftigten durch eine verbindliche Personalbemessung fĂŒr Stationen und Berufsgruppen bessere Arbeitsbedingungen bringen soll. FĂŒr das Ziel gibt es auf der Arbeitgeberseite durchaus VerstĂ€ndnis, wie die Uniklinik Köln in der aktuellen Mitteilung noch einmal hervorhob. Allerdings fehlen am Markt PflegekrĂ€fte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Tote Hosen gedenken toten Fans
AachenMĂŒnster

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website