t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalEssen

Essen ist die unfreundlichste Stadt Deutschlands | Umfrage


Umfrage: Essen ist die unfreundlichste Stadt Deutschlands

Von t-online
Aktualisiert am 09.05.2023Lesedauer: 1 Min.
Hauptbahnhof in Essen (Symbolbild): Dort soll ein Mann verführt und ausgeraubt worden sein.Vergrößern des BildesHauptbahnhof in Essen (Archivbild): In der Ruhrgebietsstadt sollen die Menschen angeblich besonders unhöflich sein. (Quelle: Gottfried Czepluch/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein Marktforschungsinstitut hat deutsche Städte nach ihrer Höflichkeit bewertet. Das Ergebnis: Essen schneidet katastrophal ab.

Bei einer repräsentativen Umfrage zum Thema Höflichkeit mit über 1.500 Teilnehmern aus 20 Städten landet Essen auf dem letzten Platz. Dagegen bewerten die Befragten die Nachbarstadt Bochum als höflichste Stadt Deutschlands – diese ist nicht einmal 20 Kilometer von Essen entfernt. Gefolgt wird Essen als unhöflichste Stadt von Dresden. Berlin landet in der Erhebung auf dem siebten Platz, München auf dem sechsten.

Für das Höflichkeits-Ranking für Deutschlands Großstädte hat die britische Marktforschungsberatung Censuswide im Auftrag von Preply, einer internationalen E-Learning-Plattform für Fremdsprachen, mehr als 1.500 Einwohnende in den größten Städten Deutschlands befragt, um herauszufinden, wie oft sie unhöfliches Verhalten beobachten, was sie über Trinkgeld denken und ob sie in der Öffentlichkeit mit dem Handy beschäftigt sind.

Bochum überrascht als freundlichste Stadt

Insgesamt zwölf negative Verhaltensweisen wurden abgefragt. Per Skala von eins bis zehn wurde anschließend ausgewertet, in welchen Städten die Menschen am unhöflichsten, höflichsten und großzügigsten sind.

Aufgrund der vielen Studierenden in Essen sei es keine Überraschung, "dass zahlreiche Menschen in der Öffentlichkeit in ihre Smartphones vertieft sind", erläuterten die Meinungsforscher das Ergebnis. Die Menschen in Essen zeigen der Studie zufolge darüber hinaus auch besonders häufig eine geschlossene Körpersprache und benehmen sich Fremden gegenüber abweisend.

Bochum als freundlichste Großstadt sei hingegen "eine große Überraschung." Schließlich brauche man mit dem Zug nur etwa acht Minuten von Bochum nach Essen. "Die geografische Lage scheint also keinen Einfluss auf diese Bewertung zu haben", so das Forschungsinstitut.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website