t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalEssen

Hotel-Mitarbeiter aus Essen findet gestohlen Beamer im Netz


Hotel-Mitarbeiter findet gestohlen Beamer im Netz

Von t-online, tht

21.04.2023Lesedauer: 1 Min.
Die Stiftung Warentest prüft vor dem Start der Fußball-WM 15 Beamer.Vergrößern des BildesEin Beamer auf einem Tisch (Symbolbild): In Essen wurde solch ein Gerät aus einem Hotel gestohlen. (Quelle: BrianAJackson)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein Hotel-Mitarbeiter entdeckte einen gestohlenen Beamer in einer Verkaufsanzeige. Er gab sich als Interessent aus. Die Polizei schnappte die mutmaßlichen Hehler.

Erst klaute ein 39-Jähriger mutmaßlich den Beamer in einem Essener Hotel, dann bot er ihn mit drei weiteren mutmaßlichen Hehlern im Netz an – fatal nur, dass ein Hotel-Mitarbeiter den Beamer in dem Inserat identifizierte.

Der Mitarbeiter habe das Gerät beim Durchforsten einer Online-Verkaufsplattform entdeckt, teilte die Polizei am Freitag mit. Er arrangierte daraufhin einen Termin mit dem 31-jährigen Verkäufer und informierte die Polizei.

"Die Polizisten fanden in der Wohnung einen Beamer und identifizierten ihn zweifelsfrei als das gesuchte Gerät", teilte ein Sprecher der Polizei weiter mit. Zudem stellten die Beamten in der Wohnung an der Berliner Straße drei vermeintlich beteiligte Hehler im Alter von 23, 39 und 59 Jahren.

Den Vieren erwarte nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei. Der 39-Jährige müsse sich zudem wegen des Verdachts des Diebstahls verantworten.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Essen vom 21. April 2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website