t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalEssen

Bombenfund in Essens Ostviertel – A40 und Hauptbahnhof wieder frei


Große Evakuierung
Blindgänger in Essen entschärft: Sperrung der A40 aufgehoben

Von t-online, fe, pb

Aktualisiert am 27.06.2023Lesedauer: 1 Min.
Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg (Archivbild): Die Bombe wurde am Montag entschärft.Vergrößern des BildesEin Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg (Archivbild): Die Bombe wurde am Montag entschärft. (Quelle: Fotostand / Reiß /imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Bombenfund in Essen: Bei Bauarbeiten wurde ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Auch der Hauptbahnhof musste geräumt werden.

Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist im Essener Ostviertel erfolgreich entschärft worden. Der Blindgänger war bei Bauarbeiten am Montagnachmittag gefunden worden, wie die Stadt mitteilte. Alle Gebäude im Umkreis von 250 Metern um die Bombenfundstelle mussten evakuiert werden. Mehr als 4000 Anwohnerinnen und Anwohner waren davon betroffen und mussten vorsorglich ihre Häuser verlassen.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Für die Zeit der Entschärfung konnten die Bewohner der Stadt zufolge im Grillo-Theater Unterschlupf finden. Mehrere Straßen sowie auch der Zugverkehr und ein Teil der Autobahn 40 mussten vorübergehend gesperrt werden. Insgesamt waren bei der Entschärfung 228 Einsatzkräfte vor Ort.

Verwendete Quellen
  • essen.de: Blindgängerfund im Ostviertel
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website