t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalEssen

Essen: Trotz Sanierung für rund drei Millionen Euro –Hausackerbrücke wird 2026 abgerissen


Trotz Sanierung für rund drei Millionen Euro
Wichtige Brücke soll abgerissen werden

Von t-online, jum

21.02.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0415823818Vergrößern des BildesDie Hausackerbrücke in Essen (Archivbild): 2026 soll das Bauwerk abgerissen und anschließend neu errichtet werden. (Quelle: IMAGO/Jochen Tack)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Auf der A40 in Essen wird es schon bald eine neue Großbaustelle geben. Grund dafür ist der Abriss einer wichtigen Brücke. Auto- und Bahnfahrer müssen mit Einschränkungen rechnen.

Die Hausackerbrücke zwischen Frohnhausen und Holsterhausen ist nicht mehr zu retten. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, weise die Brücke massive Rostschäden auf und müsse deswegen abgerissen werden. Anschließend soll ein neues Bauwerk an gleicher Stelle errichtet werden. Im Jahr 2026 sollen die Bauarbeiten der Autobahn GmbH starten. Der Termin könnte sich allerdings noch verschieben, da es im Autobahnnetz nicht zu viele Baustellen gleichzeitig im Ruhrgebiet geben soll.

Die Brücke Hausackerstraße/Leipziger Straße soll dann endgültig ausgetauscht werden. Sie geht über die A40 und verbindet die Stadtteile Frohnhausen und Holsterhausen miteinander.

Beeinträchtigungen für PKW- und ÖPNV-Nutzer zu erwarten

Für Autofahrer und ÖPNV-Nutzer dürfte dies weitreichende Behinderungen bedeuten. Für die Arbeiten müsse die A40 zeitweise gesperrt werden, auch die U18 könne während der Arbeiten nicht durchgehend fahren, heißt es weiter.

Dass die Brücke überhaupt abgerissen werden muss, dürfte viele allerdings überraschen – war sie doch erst wenige Jahre zuvor für Kosten von mehr als drei Millionen Euro aufwendig saniert worden. Diese Maßnahme sei jedoch vor allem deshalb notwendig gewesen, um die Lebensdauer des maroden Bauwerks etwas zu verlängern. "Damit haben wir uns Zeit verschafft", wird die Autobahn GmbH von "Radio Essen" dazu zitiert.

Ein kleiner Trost für alle Betroffenen: Lange dauern sollen die für das übernächste Jahr geplanten Bauarbeiten laut "WAZ" nicht. Die Autobahn GmbH habe einen Zeitraum von nicht mehr als 19 oder 20 Tagen angegeben.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website