Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: Polizei führt Razzia gegen Trickbetrüger durch

Falsche Sparkassenmitarbeiter  

Polizei führt Razzia gegen Trickbetrüger durch

06.05.2021, 13:32 Uhr | t-online

Essen: Polizei führt Razzia gegen Trickbetrüger durch. Eine Person hält einen Hörer in der Hand (Symbolbild): In Essen hat die Polizei Wohnungen von mutmaßlichen Trickbetrügern durchsucht. (Quelle: imago images/Fotostand)

Eine Person hält einen Hörer in der Hand (Symbolbild): In Essen hat die Polizei Wohnungen von mutmaßlichen Trickbetrügern durchsucht. (Quelle: Fotostand/imago images)

Sie sollen durch geschickte Gesprächsführung an Daten von Bankkunden gekommen sein: In Essen hat die Polizei eine Razzia gegen mutmaßliche Trickbetrüger durchgeführt.

Am Donnerstagmorgen hat die Polizei in Essen insgesamt sechs Wohnungen und Geschäftsräume wegen möglichen Trickbetrügern durchsucht. Das berichten die "WAZ" und "Radio Essen". Demnach sollen sie sich im Internet als Mitarbeiter der Sparkasse ausgegeben und so die TAN-Nummern von Bankkunden beschafft haben.

Laut Staatsanwaltschaft Nürnberg, die die Ermittlungen leitet, laufe das Verfahren gegen insgesamt 13 Personen. Die durchsuchten Wohnungen in Essen sollen auf drei Beschuldigte zurückgehen. Es sei umfangreiches Beweismaterial sichergestellt worden. Festnahmen gab es nicht, heißt es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: