t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalEssen

Essen: 14-Jähriger auf der Straße fast totgeprügelt – Zeugen gesucht


Schlägerei in Essen
14-Jähriger auf der Straße fast totgeprügelt

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 08.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Streifenwagen der Polizei mit Blaulicht unterwegs (Symbolbild): In Essen ist ein Jugendlicher bei einer Schlägerei lebensgefährlich verletzt worden.Vergrößern des BildesStreifenwagen der Polizei mit Blaulicht unterwegs (Symbolbild): In Essen ist ein Jugendlicher bei einer Schlägerei lebensgefährlich verletzt worden. (Quelle: Seelinger/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Polizei Essen hat zahlreiche Notrufe wegen einer Schlägerei erhalten. Vor Ort trafen sie auf einen 14-jährigen Jugendlichen, der lebensgefährlich verletzt wurde.

Bei einer Schlägerei in Essen hat ein 14 Jahre alter Jugendlicher am Donnerstagabend lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er kam in ein Krankenhaus. Eine gleichaltrige Jugendliche wurde leicht verletzt.

Gegen 18.30 Uhr seien zahlreiche Notrufe eingegangen, wie die Beamten berichten. Es habe eine Schlägerei auf der Ückendorfer Straße mit mehreren Beteiligten gegeben. Als die Einsatzkräfte eintrafen, sahen sie eine größere Personengruppe – mit Unbeteiligten und Verletzten.

Schlägerei in Essen: Zwei Tatverdächtige festgenommen

Zwei 14-Jährige, ein Mädchen und ein Junge, seien bei der Schlägerei verletzt worden. Während die 14-Jährige nur leicht verletzt wurde, kam der Junge mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Tatverdächtig sind ein 14-Jähriger sowie ein 35-Jähriger. Der Jüngere habe noch am Abend in Tatortnähe festgenommen werden können, berichtete die Polizei Essen am Freitag. Tatwaffe soll ein Schlagwerkzeug sein. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Über die Hintergründe der Schlägerei wurde zunächst nichts bekannt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0201/829-0 zu melden.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website