Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

"Drive-In-Entsorgung" für Geschenkpapier

Von dpa
Aktualisiert am 27.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Weihnachtsgeschenkpapier nach Heiligabend in einem vollen Papiercontainer. (Symbolbild) In Essen gibt es dieses Jahr ein Drive-In für Geschenkpapier.
Weihnachtsgeschenkpapier nach Heiligabend in einem vollen Papiercontainer. (Symbolbild) In Essen gibt es dieses Jahr ein Drive-In für Geschenkpapier. (Quelle: Frank Sorge/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach Weihnachten sind Altpapiertonnen üblicherweise zum Bersten mit Geschenkpapier gefüllt. In Essen will man dem in diesem Jahr mit einer "Drive-In-Entsorgungsstation" entgegenwirken.

Bei der weihnachtlichen Bescherung fällt jedes Jahr tonnenweise Papiermüll an. In Essen können Bürgerinnen und Bürger von diesem Montag an ihr Geschenkpapier und Kartons an einer zusätzlichen "Drive-In-Entsorgungsstation" auf dem Parkplatz des Essener Fußball-Stadions an der Hafenstraße loswerden.

Erfahrungsgemäß würden die in der Stadt verteilten Papiercontainer in den Tagen nach Weihnachten irgendwann überquellen, heißt es bei der Stadt.

Essen: Zusätzliche Entsorgungsmöglichkeiten haben sich bewährt

Somit kamen die Entsorgungsbetriebe der Ruhrmetropole im Vorjahr erstmals auf die Idee, zusätzliche Gelegenheiten für die Papiermüllentsorgung zu schaffen. Der Service hat sich bewährt. So fahren am Stadion in den kommenden Tagen keine Fußballer von Rot-Weiss Essen oder Bundesliga-Spielerinnen der SGS Essen vor, sondern Müllwagen.

Weitere Artikel

Zeugenaufruf in Essen
Maskierte Unbekannte attackieren Schwangere
Ein Einsatzwagen der Polizei fährt durch die Straßen Essens (Symbolbild): Die Schwangere musste nach dem Angriff in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wegen Corona-Pandemie
Holetschek: "Schlafe in der Woche auf einer Klappcouch im Büro"
Klaus Holetschek, Gesundheitsminister von Bayern (Archivbild): Der CSU-Politiker wohnt etwa eine Stunde von München entfernt.

Details zur Todesursache
Daran starb die letzte Berliner Eisbärin
Eisbären-Oma Katjuscha (Archivbild): Das Tier ist mit 37 Jahren gestorben.


Selbst an die Lastwagen heranzutreten und das Papier in die Klappe zu stopfen, ist aber nicht erlaubt. Fleißige Hände nehmen die Papierberge direkt in Empfang.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Messerattacke in Essener City – Mann in Lebensgefahr
Weihnachten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website