• Home
  • Regional
  • Essen
  • Oberhausen/Essen: Gruppe sticht mehrfach auf 28-Jährigen ein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextInflationsrate sinktSymbolbild für einen TextDrosten zeigt "Querdenker" anSymbolbild für ein VideoKritik an Scholz: Sprecherin reagiertSymbolbild für ein VideoHochwasser und Erdrutsche in ÖsterreichSymbolbild für einen TextWellbrock holt nächste WM-MedailleSymbolbild für einen TextSchülerin fehlt Punkt zum perfekten AbiSymbolbild für einen TextNeue ARD-Partnerin für SchweinsteigerSymbolbild für einen TextFrau wochenlang an See misshandeltSymbolbild für einen TextStummer Schlaganfall: So tückisch ist erSymbolbild für einen TextSensationstransfer vor AbschlussSymbolbild für einen TextDirndl bei G7-Gipfel? Söder sauerSymbolbild für einen Watson TeaserPocher fordert krasses SchmerzensgeldSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Gruppe sticht mehrfach auf 28-Jährigen ein

Von dpa, nhe

Aktualisiert am 10.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Das Einkaufszentrum Sterkrader Tor (Archivbild): Hier wurde ein 28-Jähriger mit zahlreichen Messerstichen verletzt.
Das Einkaufszentrum Sterkrader Tor (Archivbild): Hier wurde ein 28-Jähriger mit zahlreichen Messerstichen verletzt. (Quelle: Werner Otto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Oberhausen ist ein Mann nach einem Streit mit einer Gruppe von Personen schwer verletzt worden. Sein Oberkörper wies mehrere Messerstiche auf.

Ein 28 Jahre alter Mann ist am frühen Sonntagmorgen am Einkaufscenter "Sterkrader Tor" in Oberhausen nach einem Streit mit mehreren Unbekannten schwer verletzt worden. Er hat laut Polizei mehrere Messerstiche in den Oberkörper gestoßen bekommen, berichteten Polizei Essen und Staatsanwaltschaft Duisburg am Montag.

Zunächst wurde er mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Inzwischen ist er außer Lebensgefahr. Der Vorfall ereignete sich demnach gegen 2.15 Uhr. Das Einkaufscenter befindet sich an der Holtener Straße Ecke Sterkrader Tor.

Messerattacke in Oberhausen: Täter flüchten

Die mutmaßlichen Täter flüchteten laut der Mitteilung nach der Tat mit unbekannten Fahrzeugen. Zu den Hintergründen des Streits und den Beteiligten liefen die Ermittlungen, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.

Zeugen, die Hinweise auf die mutmaßlichen Täter geben können oder etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 0201/829 1065 zu melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Frau am Hauptbahnhof von Zug erfasst – tot
OberhausenPolizei

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website