• Home
  • Regional
  • Essen
  • Schwerverletzte bei Autobahnunfall: Audi kracht unter Laster – und wird mitgeschleift


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTexas: 46 Tote in Lastwagen entdeckt Symbolbild für einen TextUS-Schauspielerin in Fluss ertrunkenSymbolbild für einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zurückSymbolbild für einen TextGelbe Giftwolke tötet zwölf MenschenSymbolbild für einen TextUSA: Zug entgleist – ToteSymbolbild für einen TextKehrt Johnny Depp in Kultrolle zurück?Symbolbild für einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild für einen TextNächster Waldbrand in BrandenburgSymbolbild für einen TextHut-Panne bei Königin MáximaSymbolbild für einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild für einen TextDeutsche Tennis-Asse souveränSymbolbild für einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Audi kracht unter Laster – und wird mitgeschleift

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 31.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Audi unter dem Laster: Das Auto wurde noch fast einen Kilometer mitgeschleift.
Der Audi unter dem Laster: Das Auto wurde noch fast einen Kilometer mitgeschleift. (Quelle: WTVnews)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf der A3 ist ein Auto auf einen Laster aufgefahren, hat sich darunter verkeilt und wurde laut Zeugen mehrere Hundert Meter mitgeschleift. Die Insassen erlitten schwere Verletzungen.

Die beiden Insassen eines Audis sind bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 in Oberhausen in ihrem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt worden. Reporter vor Ort berichteten, der Audi sei zwischen der Anschlussstelle Dinslaken Nord und dem Kreuz Oberhausen unter den Auflieger eines Lasters gerast – und sei dann noch fast einen Kilometer lang mitgeschleift worden.

Der Lkw-Fahrer sagte, er sei auf der Autobahn in Fahrtrichtung Köln erst nach 700 bis 800 Metern auf dem Standstreifen zum Stehen gekommen. Die Insassen, eine Frau und ein Mann, wurden bei dem Unfall am Montagabend in ihrem Auto eingeklemmt, wie ein Feuerwehrsprecher am Dienstag berichtete. Sie mussten mit hydraulischem Gerät befreit werden. Während der Rettungsaktion wurden sie von dem Rettungsdienst und zwei Notärzten versorgt.

Unfall vor Oberhausener Kreuz: A3 war rund 50 Minuten gesperrt

Beide kamen zur Behandlung in Unfallfachklinken. Ein Reporter sprach sogar von lebensgefährlichen Verletzungen, die der Mann und die Frau erlitten.

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Während der Bergung der Unfallopfer war die A3 in Richtung Oberhausen für rund 50 Minuten gesperrt. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Zur Unfallaufnahme wurde ein Team der Autobahnpolizei aus Düsseldorf hinzugezogen. Insgesamt waren 33 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes im Einsatz

Oberhausen liegt im westlichen Ruhrgebiet und grenzt unter anderem an Essen, Duisburg und Mülheim an der Ruhr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Clan-Streit eskaliert: Massenschlägerei mit 100 Personen
AudiFeuerwehrOberhausen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website