• Home
  • Regional
  • Essen
  • Essen: Polizei stellt Waffen bei verwirrtem Mann sicher


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild für einen TextGroße Überraschung in WimbledonSymbolbild für einen TextRegierung rät zu NotstromaggregatenSymbolbild für einen TextKardinal Marx will weibliche DiakoneSymbolbild für einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild für einen TextHandball-WM: Das sind die DHB-GegnerSymbolbild für einen TextMassenschlägerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild für einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild für einen TextKilometerlange Schlange an FlughafenSymbolbild für einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild für einen TextFußgänger von Auto überrollt – totSymbolbild für einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Verwirrter Mann attackiert Polizisten und landet in Psychiatrie

Von dpa
25.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild): In der Wohnung eines verwirrten Mannes stellte die Polizei zahlreiche Waffen sicher.
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild): In der Wohnung eines verwirrten Mannes stellte die Polizei zahlreiche Waffen sicher. (Quelle: aal.photo/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein anscheinend verwirrter Mann hat in Mühlheim zunächst die Polizei gerufen und diese dann attackiert. Er wurde daraufhin in die Psychiatrie eingewiesen. Die Polizei fand in seiner Wohnung mehrere Waffen und ein Schwert.

In der Wohnung eines stark betrunkenen und verwirrt wirkenden Mannes in MĂĽlheim an der Ruhr hat die Polizei zahlreiche Waffen beschlagnahmt. Darunter befand sich eine Armbrust mit Laservisier und Pfeilen, mehrere Messer, Schreckschusspistolen und ein Schwert.

Der Mann sei nach dem Einsatz am Dienstagabend in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses gekommen und dort auch vorerst verblieben, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Der Mann habe zuvor die Polizei angerufen und von einem Nachbarschaftsstreit berichtet, den die Beamten vor Ort aber nicht bestätigen konnten. Er habe geschrien, wild gestikuliert und die Polizisten attackiert. Ein Notarzt sei gerufen worden, um den Gesundheitszustand des Mannes zu beurteilen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Horror-Crash nach Verfolgungsfahrt in Essen
MĂĽhlheimMĂĽlheim an der RuhrPolizei

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website