t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalFrankfurt am Main

"Letzte Generation" besetzt Bundesstraße in Südhessen


Klima-Protest
"Letzte Generation"-Aktivisten besetzten Bundesstraße in Südhessen

Von dpa, t-online, stn

06.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Demonstranten klebten sich an die Straße fest.Vergrößern des BildesDie Demonstranten klebten sich an die Straße fest. (Quelle: Letzte Generation)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Klimaaktivisten haben den Verkehr in Heppenheim lahmgelegt. Seit Monaten organisieren sie Straßenblockaden und kleben sich auf der Fahrbahn fest.

Klimaaktivisten haben am Dienstag im südhessischen Heppenheim bei Darmstadt für rund drei Stunden die Bundesstraße 460 blockiert. Wie die Polizei in Darmstadt mitteilte, hielten sie Plakate in die Höhe. Drei der fünf Demonstranten klebten sich zudem an der Straße fest. Die Beamten lösten den Kleber und nahmen alle fünf Protestler mit zur Wache. Gegen sie wurden Strafverfahren eingeleitet. Während der Blockade wurde der Verkehr umgeleitet.

Bei den Klimaaktivisten handelt es sich um Mitglieder der Umweltbewegung "Letzte Generation". Die Gruppe war nach einem Hungerstreik in Berlin vor genau einem Jahr entstanden und organisiert seit Monaten unter anderem Autobahnblockaden. Sie kleben sich dabei auf der Fahrbahn fest, was lange Staus und Ärger bei Autofahrern ausgelöst hat. Zudem wurden an Öl- und Gasleitungen Ventile zugedreht.

Deutliche Kritik an Bundesregierung

In einer Mitteilung teilt die Gruppe mit, dass sie Bundesregierung bis 2045 erklärte Klimaneutralität erreichen zu wollen: "Dieser Zeitpunkt liegt weit nach dem kritischen Punkt, den der letzte IPCC-Bericht errechnet hat. Sie verschließt damit die Augen vor der Wirklichkeit und treibt uns und die künftigen Generationen über die Klippe in den Abgrund einer Heißzeit."

Zuletzt klebten sich Protestierende auch an Kunstwerke in Museen oder störten das Topspiel der Fußball-Bundesliga zwischen Eintracht Frankfurt und Bayern München. Ziel der Aktionen ist eine sofortige Abkehr von Öl, Kohle und Gas, bei deren Verbrennung viel klimaschädliches Kohlendioxid frei wird.

Verwendete Quellen
  • letztegeneration.de: Mitteilung vom 6. September 2022
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website