t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalFrankfurt am Main

ZDF-Schauspielerin Mathilde Irrmann steht als Klimaaktivistin vor Gericht


ZDF-Schauspielerin steht als Klimaaktivistin vor Gericht

Von t-online, pb

Aktualisiert am 23.05.2023Lesedauer: 2 Min.
Schauspielerin Mathilde Irrmann: Im vergangenen Jahr nahm sie an Blockaden der "Letzten Generation" teil.Vergrößern des BildesSchauspielerin Mathilde Irrmann: Im vergangenen Jahr nahm sie an Blockaden der "Letzten Generation" teil. (Quelle: Stefan Müller/CC BY 2.0)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In "Bad Banks" hat man sie schon gesehen, nun auch im Gerichtssaal. Die Schauspielerin Mathilde Irrmann kämpft gegen eine Verurteilung – sie ist auch Klimaaktivistin.

In Frankfurt am Main stand Mathilde Irrmann erstmals vor Gericht: Irrmann, die in der ZDF-Serie "Bad Banks" für eine Staffel als Escort-Dame Vicky mitspielte, hatte sich für die "Letzte Generation" im Frühjahr vergangenen Jahres an einer Frankfurter Kreuzung festgeklebt. Einige Wochen später dann auch an einer Frankfurter Filiale der Deutschen Bank.

Für die Blockade der Kreuzung musste sich Irrmann am Montag laut "Bild" nun in Saal 27 des Frankfurter Amtsgerichts verantworten. Sie hatte eine in erster Instanz verhängte Strafe in Höhe von 3.000 Euro nicht akzeptiert. Die Zeitung berichtet, dass die 29-Jährige die Blockade der Kreuzung zugegeben habe.

Nach eigenen Angaben hatte Irrmann nach der Blockade fünf Tage in hessischer Präventivhaft verbracht. Die Protestaktion der Klimaaktivisten habe bei ihr "extremen Stress" ausgelöst, der ihr Gehör und ihre Sehkraft beeinträchtigt habe. Der Prozess fand am Montag offenbar keinen Abschluss, das Verfahren soll fortgesetzt werden.

Olaf Scholz spricht über Klimaaktivisten

Gegenüber dem "Tagesspiegel" nannte Irrmann nach einer Blockade einer Frankfurter Bankfiliale die Methoden der "Letzten Generation" als "einzige Möglichkeit", die Aufmerksamkeit der Medien auf die Folgen des Klimawandels zu lenken. Sie wisse aber auch: "Ich gehe ein hohes Risiko ein."

Am Montag hatte die "Letzte Generation" auf die Kritik von Bundeskanzler Olaf Scholz "fassungslos" reagiert. Der SPD-Politiker hatte die Gruppe im Gespräch mit Schülern als "völlig bekloppt" abgekanzelt.

Proteste der "Letzten Generation" in Süddeutschland am Montag

Auch in Süddeutschland kam es zu Protesten der Gruppe am Montag: Vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe wurden zwei Aktivisten zwischenzeitlich festgenommen: Dort war ein als Scholz verkleideter 26-Jähriger mit einer Schlagbohrmaschine zu dem Gericht gerannt, sagte ein Polizeisprecher.

Ein 19-jähriger Aktivist habe eine Warnweste getragen und Kleber dabei gehabt. Er habe immer wieder angekündigt, sich an der Steinstele auf dem Vorplatz des höchsten deutschen Gerichts festkleben zu wollen, teilte die Bundespolizei mit.

Verwendete Quellen
  • tagesspiegel.de (kostenpflichtig): "Bad Banks"-Darstellerin Mathilde Irrmann klebt sich an Deutsche-Bank-Filiale
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website