t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalFrankfurt am Main

Burg Frankenstein: Radfahrer bei Unfall mit Auto lebensgefährlich verletzt


Radfahrer auf dem Weg zur Burg Frankenstein verunglückt

Von t-online, rbe

23.09.2023Lesedauer: 1 Min.
RettungshubschrauberVergrößern des BildesRettungshubschrauber im Einsatz (Symbolbild): Bei einem Unfall auf der Zufahrt zur Burg Frankenstein ist ein Radfahrer lebensgefährlich verletzt worden – er musste ins Krankenhaus geflogen werden. (Quelle: Matthias Balk/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In der Nähe der Burg Frankenstein: Ein Radfahrer aus Darmstadt ist bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto lebensgefährlich verletzt worden.

Ein schwerer Unfall hat sich am Samstagnachmittag auf der Straße von der B426 zur Burg Frankenstein in Mühltal ereignet. Ein 23-jähriger Radfahrer aus Darmstadt war auf der steilen und kurvenreichen Strecke unterwegs, als er mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte. Der Aufprall war so heftig, dass der Radfahrer nach Angaben der Polizei lebensbedrohliche Verletzungen erlitt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die 47-jährige Autofahrerin aus Wiesbaden blieb unverletzt. Die genaue Ursache des Unfalls ist noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat einen Sachverständigen eingeschaltet, um den Hergang zu rekonstruieren. Die Straße war für mehr als zwei Stunden gesperrt.

Die Polizei bittet um Hinweise von möglichen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten machen können. Sie sollen sich bei der Polizeistation Ober-Ramstadt unter der Telefonnummer 06154-63300 melden.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Südhessen vom 23.9.2023
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website