t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

Hamburg: Dom-Schausteller gehen mit Glasflaschen aufeinander los


Schlägerei auf dem Kiez
Dom-Schausteller gehen mit Glasflaschen aufeinander los

Von t-online, mkr

13.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Einsatzkräfte legen einem der Beteiligten Handschellen an: In der Nacht ist es zu einer Schlägerei zwischen vier Männern auf der Reeperbahn in Hamburg gekommen.Vergrößern des BildesDie Einsatzkräfte legen einem der Beteiligten Handschellen an: In der Nacht ist es zu einer Schlägerei zwischen vier Männern auf der Reeperbahn in Hamburg gekommen. (Quelle: HamburgNews / Christoph Seemann)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In der Nacht zu Mittwoch haben sich vier Männer, offenbar Schausteller des Hamburger Doms, auf dem Kiez geprügelt. Die Polizei ermittelt.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist es gegen 0.45 Uhr in der Nacht zu Mittwoch zu einem Streit zwischen vier alkoholisierten Männern auf der Reeperbahn gekommen, sagte ein Sprecher der Polizei Hamburg t-online. Bei der Schlägerei seien auch Glasflaschen eingesetzt worden.

Die vier Beteiligten im Alter zwischen 18 und 29 Jahren erlitten dadurch teils Schnittverletzungen und Platzwunden. Sie seien vor Ort medizinisch behandelt worden. Laut eines Reporters vor Ort sei der Rettungswagen zufällig vorbeigekommen. Bei den Männern handelt es sich laut Polizei offenbar um Schausteller des Hamburger Doms.

Die Einsatzkräfte vor Ort hätten die Personen der Schausteller aufgenommen, so der Sprecher. Danach seien sie wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Nun ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • Schriftliche Anfrage bei Pressestelle der Polizei Hamburg
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website