t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Hamburg: Diebe krachen mit Mercedes in Juwelier – Fahndung per Hubschrauber


Diebe krachen mit Mercedes in Juwelierladen

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 05.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Der Mercedes steht im zerstörten Eingangsbereich: Die Polizei fahndete mit Hubschrauber.Vergrößern des BildesDer Mercedes steht im zerstörten Eingangsbereich: Die Polizei fahndete mit Hubschrauber. (Quelle: Walzberg/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Mit derselben Masche machten Kriminelle schon fette Beute. Dieses Mal gingen sie leer aus: Ihr Auto blieb im Sicherheitsgitter hängen.

Spektakulärer Überfallversuch in Hamburg: In der Fußgängerzone im Stadtteil Harburg ist am späten Mittwochabend um 23.07 Uhr ein Mercedes-Kombi in ein Juweliergeschäft gekracht.

Ein Sicherheitsgitter des Ladens in der Lüneburger Straße wurde stark verbogen. Wie ein Polizeisprecher t-online sagte, blieb der Wagen allerdings in Höhe der Fahrer- und Beifahrertür stecken. "Die sind nicht durchgekommen."

Die Alarmanlage löste aus – und den Tätern blieb nichts anderes übrig, als die Flucht ohne Beute anzutreten. Zeugen sahen drei schlanke, dunkelgekleidete Gestalten in der Nacht verschwinden. Als die Polizei ankam, lief der Motor des weinroten Mercedes noch, wie der NDR berichtete.

Polizei Hamburg suchte erfolglos mit Hubschrauber

Zahlreiche Polizeikräfte waren im Einsatz, darunter der Hubschrauber "Libelle 2" und Ermittler des Landeskriminalamtes zur Spurensicherung. Der zuvor geklaute Mercedes wurde mithilfe eines Abschleppwagens aus dem Eingangsbereich gezogen und sichergestellt.

Wer etwas Verdächtiges gesehen hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 040/4286-56789 bei der Polizei zu melden.

Zehntausende Euro Beute bei ähnlichem Überfall im Oktober

Der Überfall auf das Juweliergeschäft, das auch Gold und einen Pfandleih-Service anbietet, erinnert an eine ähnliche Tat im Oktober des vergangenen Jahres: Damals hatten die Täter in St. Pauli einen Audi 80 geklaut, waren dann damit in der Innenstadt in ein Schaufenster eines Chanel-Geschäftes geheizt. Mehr dazu lesen Sie hier.

Die Diebe räumten die Auslage leer und entkamen mit hochwertigen Taschen. Der Wert des Diebesgutes lag laut Polizei damals im mittleren fünfstelligen Bereich.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
  • Telefonat mit einem Sprecher der Polizei
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website