t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

Helene Fischer sagt Konzerte ab: Tour startet jetzt in Hamburg


Verletzung bei Proben
Helene Fischer sagt Konzerte ab: Tour startet jetzt in Hamburg

Von dpa, t-online
20.03.2023Lesedauer: 2 Min.
Helene Fischer: (Archivbild): Die Sängerin muss den Start ihrer Tour verschieben.Vergrößern des BildesHelene Fischer: (Archivbild): Die Sängerin muss den Start ihrer Tour verschieben. (Quelle: IMAGO/STAR-MEDIA)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Helene Fischer hat sich eine Rippe gebrochen. Deshalb wurden ihre Konzerte in Köln und Bremen abgesagt – die "Rausch"-Tour startet jetzt in Hamburg.

Wegen einer Verletzung verschiebt Sängerin Helene Fischer ihren ursprünglich für diesen Dienstag in Bremen geplanten Tourstart. Sie habe bei den Proben eine Rippenfraktur erlitten, weshalb die Shows in Bremen und Köln verschoben werden müssten, teilten Fischer selbst sowie der Tourneeveranstalter Live Nation am Montagabend mit. Damit beginnt die Tour nun am 11. April in Hamburg.

Manchmal seien "höhere Mächte am Werk", schrieb Fischer (38, "Atemlos") bei Instagram. "Wir müssen daher schweren Herzens die Premiere verschieben." Fischer weiter: "Ich hoffe, ihr wisst, wie leid mir das tut, denn ich weiß, wie groß die Freude ist, dass es endlich los geht und wie viele Unannehmlichkeiten eine Verlegung für euch mit sich bringt. Glaubt mir, ich hätte es mir auch anders gewünscht, allerdings muss ich dem dringenden ärztlichen Rat folgen."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Konzerte in Bremen und Köln werden nachgeholt

Nach Angaben von Live Nation erlitt die Künstlerin bei den akrobatischen Proben eine Rippenfraktur, was eine Verlegung der geplanten Shows in Bremen und auch in Köln erforderlich mache. Mehr dazu lesen Sie hier. Nachholtermine in Bremen seien jetzt vom 10. bis 12. Mai, in Köln vom 25. August bis 2. September. "Sämtliche Eintrittskarten für die Konzerte behalten ihre Gültigkeit", hieß es.

Fischer hat die "Rausch"-Tour mit der Akrobatiktruppe Cirque du Soleil erarbeitet. Fischer war zuletzt 2018 auf Tournee gewesen. Nach einer Babypause kehrte sie 2022 auf die Bühne zurück und gab in München ihr bislang größtes Konzert vor etwa 130.000 Fans.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website