t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

"Letzte Generation" in Hamburg: Klimaaktivisten planen neue Protestform


"Letzte Generation" kommt mit neuer Protestform nach Hamburg

Von t-online, gda

Aktualisiert am 09.05.2023Lesedauer: 1 Min.
CLIMATE-CHANGE/GERMANY-PROTESTSVergrößern des BildesAktivisten der "Letzten Generation" vor dem Brandenburger Tor: Die Gruppe kündigt wieder eine Aktion in Hamburg an. (Quelle: CHRISTIAN MANG)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Nach Wochen, in denen sich die Aktionen in Berlin konzentrierten, ist jetzt wieder Hamburg dran. Die "Letzte Generation" macht eine Ankündigung.

Die Klimaaktivisten der Gruppe "Letzte Generation" kündigen eine neue Aktion in Hamburg an. Am Mittwoch wollen sie einen Protestmarsch von der Hauptkirche St. Michaelis, vielen als Michel bekannt, aus starten. Anmelden wollen sie die Aktion aber nicht, teilte die Gruppe mit. "Diese Protestform ist offen für alle, die unsere Forderungen unterstützen", heißt es.

Um 17 Uhr soll es – pünktlich zum Feierabendverkehr – losgehen. "Es geht um eine unangemeldete stille Mahnung, dass wir uns in einer Notfallsituation befinden, die alle angeht", wird Aktivistin Katja Schreiner zitiert. "Ruhig, langsam und friedlich" solle der Protest auf die öffentlichen Straßen getragen werden.

Klimakleber wollen Druck auf Regierung ausüben

In Berlin fänden derzeit täglich solche Protestmärsche statt, die von der Polizei manchmal verhindert und manchmal begleitet würden. Dabei komme es zu zunehmender Beteiligung, auch von den Kirchen. Die Polizei Hamburg bestätigt t-online, dass keine Anmeldung vorliege. Ob und wie die Beamten dann einschreiten, hänge davon ab, inwieweit es tatsächlich zu einer Aktion komme.

Die Klimagruppe "Letzte Generation" will mit ihren Aktionen in ganz Deutschland Druck auf die Bundesregierung ausüben, damit diese größere Anstrengungen zum Klimaschutz leistet. Die Proteste haben oft zum Ziel, den Verkehr in den Städten lahmzulegen.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung der "Letzten Generation" vom 9. Mai 2023
  • Anfrage an die Polizei Hamburg
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website