t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

Ostsee-Urlaub mit Hund: Die besten Strände ab Hamburg – Geheimtipps


Welthundetag
Urlaub mit Vierbeiner: Die beliebtesten Ostsee-Hundestrände

Von t-online, stk

Aktualisiert am 06.06.2024Lesedauer: 4 Min.
imago images 0385880545Vergrößern des BildesHunde spielen am Strand (Symbolfoto): Die Ostsee bietet zahlreiche Auslaufflächen für Hunde. Nur an einigen können sie jedoch auch ohne Leine toben. (Quelle: IMAGO/Zvonimir Barisin/PIXSELL/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Für viele Deutsche gehören Labrador, Mops und Co. im Urlaub einfach dazu. Doch wo sollen die Vierbeiner tollen? Eine Übersicht für die Ostsee.

Etwa zehn Millionen Hunde sind in Deutschland registriert und auch sie wollen mit, wenn Frauchen und Herrchen in den Urlaub fahren. Welche Hundestrände an der Ostsee in Schleswig-Holstein während der Herbstferien besonders beliebt sind, zeigen wir Ihnen hier.

Ganz im Norden: Glücksburg

Rund um die Stadt Glücksburg bei Flensburg warten gleich mehrere Hundestrände darauf, entdeckt zu werden. Zum einen lädt der Strand von Quellental zum Spazieren und Toben ein. Jedoch mit einer Einschränkung: Nur wenn "wenige Badegäste" am Strand sind, ist die Mitnahme von Hunden erlaubt. Wenige Kilometer außerhalb von Glücksburg findet man daneben bei Langballigau ebenfalls einen Hundestrand. Parken ist kostenpflichtig, Beutelspender sind vor Ort.

Anders die Lage in Solitüde, dort ist das Parken kostenfrei, Kotbeutelspender sind ebenfalls vor Ort. Nur wenige Kilometer von Glücksburg entfernt, liegt der Hundewald. 20 Hektar groß, können Vierbeiner dort ungehindert erkunden, was sie wollen. Leinenpflicht herrscht hier nicht. Parkplätze finden sich an der Uferstraße.

Hundehalter erreichen Glücksburg über die A7 in knapp zwei Stunden ohne Pause. Per Zug und Bus benötigt man über drei Stunden für die Reise mit dem Regionalzug bis nach Flensburg und dann weiter mit dem Bus.

Große Auswahl: Hohwachter Bucht

Hier werden Hundeträume wahr: Gleich sechs Strände für Vierbeiner bietet das Gebiet zwischen Hohenfelde und Sehlendorf. Angefangen im Norden, bestechen der Naturstrand in Hohenfelde sowie ein weiterer ganz in der Nähe allein durch ihre Größe von jeweils etwa sechs Hektar. Leinenpflicht gibt es an beiden Stränden nicht.

Weiter Richtung Süden, am Hundestrand Behrendorf, besteht ebenfalls keine Leinenpflicht, der Strand ist jedoch wesentlich kleiner. Am rund sechs Kilometer langen Strand sind 400 Meter für Vierbeiner und Besitzer vorgesehen. Der Strand erstreckt sich vom "Gelben Tor" bis zum Leuchtturm.

Da der Strand in Hohwacht besonders flach abfällt, ist er gerade für kleine Hunde, aber auch ungeübte Schwimmer gut geeignet. Etwa 150 Meter von der Steilküste entfernt, liegt eine weitere Spielwiese für Vierbeiner. An beiden Stränden herrscht keine Leinenpflicht. Eine Ausnahme bildet der Strand in Sehlendorf: Hier gilt Leinenzwang. Dafür fällt auch hier das Wasser besonders flach ab.

Nach Hohwacht muss man per Zug eine Fahrzeit von knapp 3 1/2 Stunden einplanen. mit dem Auto geht es deutlich schneller, da erreicht man ab Hamburg das Ziel nach rund gut 1 1/2 Stunden.

Toben auf der Insel: Fehmarn

Vorweg: An allen drei Hundestränden auf der Insel Fehmarn gilt strenge Leinenpflicht. Entschädigt werden Hund und Besitzer jedoch mit feinsandigen Stränden, die meist flach abfallen. Das gilt nicht nur für den Strand in Bojendorf, sondern auch für den Strand Grüner Brink im Norden der Insel.

Im Südosten der Insel befinden sich zwei weitere Strände, die aber so nah beieinanderliegen, dass sie als einer gelistet werden. Beide Strände in Meeschendorf sind feinsandig und flach, Strandkörbe können ebenfalls gemietet werden.

Die Anreise ist durch die Bauarbeiten an der Fehmarnsundbrücke leider etwas kompliziert geworden. Bis zum Bahnhof in Lübeck müssen Reisende den Bus nehmen, Züge passieren die Brücke nicht. Dann geht es weiter mit der Bahn. Das alles dauert bis Hamburg knapp 3 1/2 Stunden. Mit dem Auto braucht man nur zwei Stunden.

Geheimtipp: Grömitz

Im bekannten Badeort Grömitz befindet sich nicht nur die mit 400 Metern längste Seebrücke Deutschlands mit der dazugehörigen Tauchgondel, Grömitz hat auch zwei tolle Hundestrände vorzuweisen.

Nicht nur scheint dank Südlage viele Stunden die Sonne auf den Abschnitt am Wasser, auch können sich Besitzer im Sommer einen Strandkorb mieten. Es besteht zudem keine Leinenpflicht. Entlang der 3,6 Kilometer langen Strandpromenade finden sich zudem zahlreiche Restaurants und Lokale. In viele dürfen Vierbeiner mitgenommen werden.

Ein weiterer Strand, der Naturstrand Lensterstrand, liegt weiter nördlich direkt neben dem FKK-Abschnitt. Wie der Name es schon verrät, können Urlauber dort Natur pur erleben, die touristische Infrastruktur ist dagegen etwas mager.

Mit der Bahn benötigt man gut 2 1/2 Stunden und muss leider häufig umsteigen ab Hamburg. Leichter ist die Anreise im Auto in nur 1 1/2 Stunden.

Touristenhochburg: Timmendorfer Strand

Zwei Hundestrände bietet die Region um Timmendorfer Strand. Einen finden Besucher direkt im Ort, nur drei Minuten vom Kammerwald entfernt. Der Bereich ist von allen Seiten eingezäunt, Vierbeiner können nur schwer ausbüxen. Feinsandig und flach abfallendes Wasser gehören ebenfalls zu den Merkmalen des Strandes.

Ebenfalls gut besucht: der Strand rund um den Ort Niendorf. Doch für Hunde bleibt dennoch Platz. Der Eingang befindet sich direkt an der Hafeneinfahrt, ein Zaun begrenzt das Areal. Anders als in Timmendorfer Strand ist der Bereich recht klein und schmal, dafür liegen nicht weit entfernt im Hafen Fischkutter und Luxus-Jachten nah beieinander. So haben auch Hundebesitzer etwas zu gucken.

Zum Timmendorfer Strand benötigt man mit dem Auto ähnlich lang wie nach Grömitz. Allerdings profitieren Zug-Reisende. Denn das Strandbad hat eine direkte Bahnverbindung nach Lübeck. Von dort geht es schnell nach Hamburg. Die gesamte Reisezeit beträgt 1:40 Stunden.

Verwendete Quellen
  • tourist-online: Hundestrand Glücksburg
  • ostsee-schleswig-holstein.de: Hundestrände
  • hohwachterbucht.de: Hundestrände
  • hundestrand.eu: Fehmarn
  • hundestrand.eu: Timmendorfer Strand und Niendorf
  • hundesurlaub.de: Grömitz
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website