t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHamburg

Carlo von Tiedemann: NDR-Aus ein Missverständnis? Das sagt der Moderator


Klärendes Gespräch geplant
War das Radio-Aus von Carlo von Tiedemann nur ein Missverständnis?

Von t-online, kg

Aktualisiert am 17.07.2023Lesedauer: 2 Min.
Carlo von Tiedemann: Im Oktober feiert der TV-Star seinen 80. Geburtstag.Vergrößern des BildesCarlo von Tiedemann: Der NDR hat seine Sendung aus dem Programm gestrichen. (Quelle: Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Kultmoderator Carlo von Tiedemann glaubt im Streit mit dem NDR an ein "Missverständnis". Im Radio ist er wieder zu hören.

Wird jetzt alles wieder gut? Nachdem der Kultmoderator Carlo von Tiedemann seine Sendung beim NDR verloren hat, könnte in der kommenden Woche eine Aussprache zwischen dem Sender und dem seit 52 Jahren tätigen Moderator kommen. Dies kündigte von Tiedemann selbst in seinem wöchentlichen MDR-Podcast "Wie war die Woche, Alter?" an. "Es ist alles gut, alles in Ordnung", zitiert die "Mopo" den Moderator. "Ich habe mich beim Chef schlau gemacht und mir wurde eröffnet, mich mit meiner Krankheit nicht mehr live moderieren zu lassen."

Von Tiedemann glaubt, dass es sich um ein Missverständnis handelt. Ein Gespräch mit den NDR-Verantwortlichen in der kommenden Woche soll Klarheit bringen. Seinen alten Sendeplatz von "Große Freiheit" auf NDR 90,3 am Samstag ab 10 Uhr ist der Kultmoderator los. Damit nimmt der NDR einen seiner prominentesten Köpfe nach 52 Jahren aus dem Programm. Von Tiedemann hatte auch die "Aktuelle Schaubude", die "NDR-Quizshow" und viele weitere Programme präsentiert.

Carlo von Tiedemann mit eigener Rubrik

Seinen Sendeplatz hat inzwischen seine Kollegin Ilka Petersen übernommen. Von Tiedemann soll sie mit kleinen Einspielern, die er vorher aufnimmt, unterstützen, berichtet die "Mopo". Das gefällt dem 79-Jährigen gar nicht. "Das ist für mich kein Radio. Radio ist für mich live, nichts anderes", so von Tiedemann. In seiner Rubrik "Carlo kennt sie alle" erzählt von Tiedemann aus seinem langen Leben als Moderator.

Carlo von Tiedemann hatte jüngst mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Bei ihm wurde die seltene Herzkrankheit Amyloidose diagnostiziert, bei der der Körper nicht mehr ausreichend mit Blut versorgt wird. Im Februar musste ihm in einer vierstündigen OP ein Herzschrittmacher eingesetzt werden. Im Januar hatte von Tiedemann versehentlich einen geparkten Wagen gerammt und musste im Krankenhaus behandelt werden. In der Folge muss er nun um seinen Führerschein fürchten.

Verwendete Quellen
  • mopo.de: Carlo von Tiedemann optimistisch: NDR-Aus war "Missverständnis"
  • mdr.de: Wie war die Woche, Alter?
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website