t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Wasserrohrbruch im Hamburger Hafen: Straße zur Köhlbrandbrücke gesperrt


Wasserrohrbruch: Straße zur Köhlbrandbrücke gesperrt

Von t-online, mkr

Aktualisiert am 30.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Blick auf die Köhlbrandbrücke: Die Zufahrt zur Brücke ist wegen einer unterspülten Straße nur eingeschränkt möglich.Vergrößern des BildesBlick auf die Köhlbrandbrücke: Die Zufahrt zur Brücke ist wegen einer unterspülten Straße nur eingeschränkt möglich. (Quelle: Westend61/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein Wasserrohrbruch führt zu massiven Verkehrsbeeinträchtigungen – die Straße zur Köhlbrandbrücke ist gesperrt. Wie lange diese andauern wird, ist noch unklar.

Ein Wasserrohrbruch im Hamburger Hafen hat in der Nacht zu Donnerstag zu einer Sperrung der Straße Roßdamm geführt, die auch am Donnerstagmorgen noch anhält. Die Straße führt auf die Köhlbrandbrücke. Wie ein Sprecher von Hamburg Wasser dem "Hamburger Abendblatt" mitteilte, wurden Teile der vierspurigen Straße vom Wasser unterspült. Der Vorfall ereignete sich demnach gegen 3.30 Uhr.

Um die Verkehrssicherheit nicht zu gefährden, seien die beiden Fahrspuren in Richtung Köhlbrandbrücke abgeriegelt worden, hieß es. Mitarbeiter des Versorgers müssen nun das Ausmaß des Schadens erkunden.

"Massive Verkehrseinschränkungen" rund um die Köhlbrandbrücke

Die beiden nicht betroffenen stadteinwärts führenden Spuren werden laut "Abendblatt" am Donnerstagmorgen geteilt, um Lkw und Autos umzuleiten. Je Richtung steht dem Verkehr dann eine Fahrspur zur Verfügung.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Im Bereich der Köhlbrandbrücke kommt es aktuell zu massiven Verkehrsbeeinträchtigungen", teilte die Polizei Hamburg auf X (vormals Twitter) mit. Die Verkehrsleitzentrale der Polizei Hamburg warnte vor Staus in der gesamten Umgebung. Die Sperrung macht sich laut "Abendblatt" bereits ab dem Veddeler Damm bemerkbar. Wie lang die Sperrung andauern wird, ist noch unklar.

Versorgung der Stadtteile Veddel und Wilhelmsburg nicht gefährdet

Geborsten sei eine Trinkwasserhauptleitung mit einem Innendurchmesser von 60 Zentimetern, sagte ein Sprecher von Hamburg Wasser zur Deutschen Presse-Agentur. Die Versorgung der Stadtteile Veddel und Wilhelmsburg sei nicht gefährdet.

Wie Hamburg Wasser auf ihrer Störungsseite im Internet mitteilte, könne es zu jedoch Druckschwankungen auf der Veddel kommen. Auch könne das Wasser braun sein. Dies sei auf Eisenablagerungen zurückzuführen und gesundheitlich unbedenklich.

Die Ursache des Rohrbruchs ist noch unklar. Es sei die Saison für solche Ereignisse, fügte der Sprecher mit Blick auf das frostige Wetter hinzu

Verwendete Quellen
  • abendblatt.de: "Wasserrohrbruch im Hafen! Sperrung nahe Köhlbrandbrücke" (kostenpflichtig)
  • hamburgwasser.de: Störungen
  • ndr.de: "Roßdamm wegen eines Wasserrohrbruchs gesperrt"
  • x.com: Beiträge der Polizei Hamburg
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website