t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Tomislav Karajica: Firma von Hamburger Investor meldet Insolvenz an


Imvest Planen und Bauen
Unternehmen von Hamburg Towers-Investor Karajica ist insolvent

Von t-online, cch

Aktualisiert am 01.03.2024Lesedauer: 1 Min.
Projektplanung (Symbolbild): Eine Hamburger Firma musste Insolvenz anmelden.Vergrößern des BildesProjektplanung (Symbolbild): Eine Hamburger Firma musste Insolvenz anmelden. (Quelle: Westend61/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Imvest Planen und Bauen GmbH hat Insolvenz angemeldet. Müssen weitere Firmen der Gruppe von Gründer Tomislav Karajica nachziehen?

Für den Hamburger Unternehmer und Investor Tomislav Karajica scheint es derzeit nicht ganz rund zu laufen: Vergangene Woche kündigte der von ihm einst gegründete Brillenhändler Edel-Optics an, Insolvenz anzumelden. Lesen Sie hier mehr dazu. Nun trifft es eine weitere seiner Firmen: Die Imvest Planen und Bauen GmbH hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Karajica ist Geschäftsführer der Firma, die er 2014 als Erweiterung der Imvest-Unternehmensgruppe gründete.

Zunächst berichtete das "Hamburger Abendblatt" über das Insolvenzverfahren. Davon betroffen sei ausschließlich der Dienstleistungssektor der Firmengruppe Imvest, unterstrich Rechtsanwalt Matthias Wolgast im Gespräch mit der Zeitung. Er ist zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt worden.

Preissteigerungen und Energiekosten haben der Firma zugesetzt

Ein Sprecher der Think United Group, in der verschiedene Firmen Karajicas zusammengefasst sind, teilte dem "Abendblatt" indes mit: "Preissteigerungen, Lieferengpässe, Energiekosten und hohe Zinsen haben die wirtschaftliche Situation vieler Unternehmen verschärft, und davon ist auch die Imvest-Gruppe betroffen."

Demnach gebe es innerhalb der Gruppe noch weitere Dienstleistungsgesellschaften, die die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens prüften.

Das Insolvenzverfahren der Imvest Planen und Bauen GmbH soll laut dem Sprecher keine direkten Auswirkungen auf andere Projekte der Unternehmensgruppe haben. So tangiere es beispielsweise nicht den geplanten Bau der Mehrzweckhalle Elbdome im Stadtteil Rothenburgsort oder den Spielbetrieb der Veolia Towers Hamburg in der Basketball-Bundesliga.

Verwendete Quellen
  • Eigene Artikel bei t-online
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website