t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Wetter in Hamburg und Schleswig-Holstein: Warnung vor Frost und Sturmböen


Temperaturen gehen zurück
Regen und Frost: Wetter im Norden bleibt unbeständig

Von t-online, mkr

Aktualisiert am 05.03.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 109496930Vergrößern des BildesSpaziergänger bei Hamburger: Schmuddelwetter: Der Frühling lässt noch auf sich warten (Symbolbild). (Quelle: HANNO BODE via www.imago-images.de/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Wind und Schauer bestimmen das Wetter in Norddeutschland. Der DWD warnt vor Frost und Windböen in Schleswig-Holstein und Hamburg.

Das Wetter in Schleswig-Holstein und Hamburg bleibt in den nächsten Tagen windig und kühl, mit vereinzelten Regenschauern und leichtem Frost. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit.

Am Dienstag erwartet die Region einen Wechsel aus Sonne und Wolken, wobei es an der Ostsee ab und zu etwas regnen kann. Im Vergleich zu den vergangenen Tagen gehen die Temperaturen zurück: Die Höchstwerte liegen bei 5 Grad an der Küste, bis 8 Grad in Hamburg. An den Küsten kann es zu Windböen kommen.

Hier wird es frostig

In der Nacht zum Mittwoch bleibt es meist stark bewölkt oder bedeckt, vor allem in der Nordosthälfte kann es zeitweise regnen. Die Tiefstwerte liegen um 1 Grad, auf Helgoland etwas milder bei 4 Grad.

Im Herzogtum Lauenburg kann es in der Nacht zum Mittwoch zudem vereinzelt zu leichtem Frost kommen. Der DWD warnt außerdem vor möglichen Beeinträchtigungen durch Windböen, vor allem an den Küsten.

Örtliche Regenschauer auch am Mittwoch

Am Mittwoch lockert der Himmel im Laufe des Tages etwas auf, im Norden kann es aber noch örtlich etwas regnen. Die Temperaturen steigen auf 5 Grad auf Fehmarn und 9 Grad in Hamburg.

In der Nacht zum Donnerstag bleibt es meist wolkig oder stark bewölkt, später auch trüb, aber meist trocken. Die Tiefstwerte sinken im Binnenland auf 0 bis 2 Grad, auf Helgoland bleibt es bei 4 Grad. An der Ostsee kann der Wind etwas stärker als anderswo wehen.

Verwendete Quellen
  • dwd.de: Vorhersage für Hamburg und Schleswig-Holstein vom 5. März 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website