HomeRegionalHannover

Hannover: Mann springt auf Flucht vor Polizei in die Ihme – Leiche gefunden


Das schaut Hannover auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Mann springt auf Flucht vor Polizei in die Ihme – Leiche gefunden

Von dpa, fas

Aktualisiert am 11.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Das Ihmezentrum in Hannover (Archivbild): Hier in der Nähe wurde die Leiche gefunden.
Das Ihmezentrum in Hannover (Archivbild): Hier in der Nähe wurde die Leiche gefunden. (Quelle: Andre Germar/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Ihme Hannover haben Taucher einen Toten gefunden. Tags zuvor war ein Mann auf der Flucht vor der Polizei in den Fluss gesprungen.

Polizeitaucher haben am Donnerstag nach einer Suche eine männliche Leiche aus dem Fluss Ihme in Hannover geborgen. Die Identität des Toten muss noch überprüft werden, wie die Polizei mitteilte. Es könnte sich um einen 32 Jahre alten mutmaßlichen Tatverdächtigen handeln, der nach einer gefährlichen Körperverletzung am Dienstagabend vor den Beamten geflohen war und versucht hatte, die Ihme zu durchschwimmen. Noch bevor der Mann die andere Uferseite erreichte, ging er den Angaben zufolge unter.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der 32-Jährige von seinem Fahrrad aus im Vorbeifahren einem Fußgänger in den Bauch getreten, der Mann wurde leicht verletzt. Bei einer Fahndung hätten die Beamten den Flüchtenden mehrere Male fast gestellt, jedoch sei der Mann immer wieder entkommen – und schließlich auf Höhe der Dornröschenbrücke in der Ihme verschwunden.

Hannover: Leiche nur 800 Meter entfernt entdeckt

Eine noch in der Nacht eingeleitete Suche mit Booten, Spürhunden sowie einer Drohne mit Wärmebildkamera wurde gegen 2.30 Uhr abgebrochen. Einsatzkräfte hatten lediglich in einem im Wasser treibenden Rucksack seinen Personalausweis gefunden. Die Polizei kontrollierte auch die Wohnadresse des Vermissten. Am Tag danach kamen dann Taucher zum Einsatz.

Die Leiche wurde nun unter der Spinnereibrücke nahe des Ihmezentrums gefunden – etwa 800 Meter entfernt von dem Ort, wo der Mann in den Fluss gesprungen war. Der Leichnam soll jetzt untersucht werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Hannover vom 11. August 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Patrick Schiller ist t-online Regio Redakteur in Hannover.
Von Patrick Schiller
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website