Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalHannover

Hannover: Flucht mit Taxi – Betrunkener lässt Verletzte zurück


Flucht mit Taxi: Betrunkener lässt zwei Verletzte zurück

  • Patrick Schiller ist t-online Regio Redakteur in Hannover.
Von Patrick Schiller

26.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Flucht mit Taxi (Symbolbild): Nach einem Unfall flüchtete ein Mann von der Unfallstelle.
Ein Taxi (Symbolbild): Nach einem Unfall flüchtete ein Mann von der Unfallstelle – selbst seinen verletzten Beifahrer ließ er zurück. (Quelle: IMAGO/Christoph Hardt/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Das schaut Hannover auf
Netflix
1. 1899Mehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Bei einem Verkehrsunfall in Hannover-Linden wurden zwei Personen verletzt. Doch anstatt sich um die Opfer zu kümmern, flüchtete der Verursacher – per Taxi.

In Hannover ist ein 40-Jähriger nach einem Verkehrsunfall per Taxi geflohen – und hat zwei Verletzte am Unfallort zurückgelassen. Wie ein Sprecher der Polizei am Montag mitteilte, habe sich der vorherige Unfall bereits am frühen Samstagmorgen ereignet. Der Mann war auf das Fahrzeug eines 28-Jährigen an einer Ampel am Deisterplatz aufgefahren und hat das Fahrzeug gegen eine Ampelanlage geschleudert. Der Fahrer erlitt durch den Aufprall starke Verletzungen – auch der Beifahrer des 40-Jährigen erlitt leichte Verletzungen.

"Anstatt sich um den Unfall zu kümmern, verließ der 40-jährige Fahrer den Unfallort, indem er mit einem Taxi davonfuhr", sagt ein Sprecher der Polizei. Rettungskräfte brachten beide Verletzten in ein Krankenhaus, der Westschnellweg war bis 7.40 Uhr gesperrt.

Die Polizei konnte den 40-Jährigen kurz darauf ermitteln und an dessen Wohnanschrift festnehmen. Bei einer freiwilligen Atemalkohol-Kontrolle stellte die Polizei 1,29 Promille fest. Gegen den Mann wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung, Trunkenheit im Verkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Hannover vom 26. September 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Patrick Schiller ist t-online Regio Redakteur in Hannover.
Von Patrick Schiller
PolizeiVerkehrsunfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website