Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

Neun Hundewelpen auf A2 bei Hannover beschlagnahmt


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextWind drängt Sattelzug ab: Sperrung auf A2Symbolbild für einen Text"Das hält doch kein Mensch aus"Symbolbild für einen TextEinsturzgefahr: S-Bahnhof gesichert

Neun Hundewelpen in stickigem Kofferraum gefangen

Von t-online, pas

09.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Zoll hat Hundewelpen sichergestellt (Montage): Der Zoll Hannover rettet neun Hundewelpen aus einem Kofferraum.
Der Zoll hat Hundewelpen sichergestellt (Montage): Der Zoll Hannover rettete neun Hundewelpen aus einem Kofferraum. (Quelle: Zoll Hannover/localpic/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Zoll Hannover hat in einem Fahrzeug auf der A2 bei Hannover neun
Labradorwelpen entdeckt. Die Tiere waren in einem stickigen Kofferraum gefangen.

Zollbeamte haben auf der A2 bei Hannover einen tierischen Fund gemacht: Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten Hundewelpen in einem Kofferraum eines Fahrzeugs fest. "Insgesamt konnten neun Hundewelpen aus dem dunklen und stickigen Raum befreit werden", sagt Nils Haustein, Sprecher des Hauptzollamts Hannover.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Der Vorfall spielte sich bereits am vergangenen Samstag auf dem Autohof Lauenau (Landkreis Schaumburg) ab. Das mit vier Personen besetzte Fahrzeug in Fahrtrichtung Hamburg war am Abend aus dem Autobahnverkehr gezogen und auf den Autohof geleitet worden. Zunächst hätten die Beamten den Kofferraum überprüfen wollen – dieser habe sich jedoch nicht öffnen lassen, sagt der Sprecher. Über die Mittelarmlehne der Rücksitzbank gelang es den Einsatzkräften, einen kurzen Blick in das Innere zu werfen.

Labradorwelpen blickten die Beamten an

"Nachdem ich die Armlehne umgeklappt hatte, schauten mich plötzlich zwei Labradorwelpen an", sagte ein Beamter laut Zollsprecher noch am Einsatzort. Umgehend seien die Tiere befreit worden. Dies hätte allerdings nicht gereicht: Weitere Tiere hätten sich im Kofferraum befunden. Daher sei ein erneuter Versuch unternommen worden, die defekte Kofferraumklappe zu öffnen – "diesmal mit Erfolg!", sagt der Sprecher.

Insgesamt wurden neun Welpen in dem stickigen Kofferraum entdeckt.
Insgesamt wurden neun Welpen in dem stickigen Kofferraum entdeckt. (Quelle: Hauptzollamt Hannover)

Woher die Tiere kamen, hätten die Personen im Fahrzeug auf Nachfrage nicht erklären wollen. Auch zugehörige Dokumente oder den EU-Heimtierausweis hätten sie nicht vorlegen können.

Die Tiere wurden anschließend dem Veterinäramt des Landkreises Schaumburg übergeben. Aktuell sollen sich die Tiere in einem Tierheim in Quarantäne befinden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung vom Zoll Hannover vom 9.12.2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Erste Schwimmbäder in Niedersachsen heizen wieder voll
  • Patrick Schiller ist t-online Regio Redakteur in Hannover.
Von Patrick Schiller
Lauenau

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website