t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHannover

Cuxhaven: Hamburger Leuchtturm in Cuxhaven wechselt Besitzer


Historisches Wahrzeichen verkauft
Hamburger Leuchtturm in Cuxhaven wechselt Besitzer

Von dpa, t-online, pas

18.02.2023Lesedauer: 2 Min.
Der "Hamburger Leuchtturm" in Cuxhaven: Offenbar wurde das historische Objekt verkauft.Vergrößern des BildesDer "Hamburger Leuchtturm" in Cuxhaven (Archivbild): Offenbar wurde das historische Objekt verkauft. (Quelle: imageBROKER/P. Frischknecht/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Der "Hamburger Leuchtturm" in Cuxhaven wurde an ein Paar aus Hannover verkauft. Was passiert nun mit dem historischen Wahrzeichen?

Ein bedeutendes architektonisches Denkmal der Stadt Cuxhaven, der "Hamburger Leuchtturm" an der "Alten Liebe, einer Aussichtsplattform direkt an der Elbe, ist laut einer Sprecherin des Bremer Immobilienunternehmens Robert C. Spies verkauft worden. Das Unternehmen gab bekannt, dass ein Paar aus Hannover den Turm erworben hat, der auf einer Aussichtsplattform an der Elbe steht. Der Verkaufspreis wurde nicht öffentlich bekannt gegeben. Zunächst hatte der NDR darüber berichtet.

Es ist noch unklar, wie das architektonische Denkmal in Zukunft genutzt wird. "Das Nutzungskonzept sieht vor, dass der Leuchtturm künftig auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden soll", sagte die Sprecherin von Robert C. Spies. Nach einer Renovierung in Absprache mit dem Denkmalschutz sollen Schulkinder und Touristen Zugang zur unteren Ebene des Turms erhalten. Der Leuchtturm ist fünf Stockwerke hoch. Von der verglasten Kuppel aus bietet er einen Panoramablick über den Hafen und das nahe Elbfahrwasser.

Leuchtturm für halbe Miillion angeboten

Es ist bekannt, dass die Stadtverwaltung von Cuxhaven derzeit prüft, ob eine Nutzung des Turms als Ferienwohnung möglich ist. Der Sprecher der Stadt Cuxhaven teilte mit, dass eine entsprechende Anfrage der Käufer für eine Feriennutzung vorliege und geprüft werde. Es wird auch darüber nachgedacht, wie die untere Ebene des Turms genutzt werden könnte. Weitere Details wurden nicht genannt.

Medienberichten zufolge wurde der Turm im vergangenen Jahr für 575.000 Euro von einem Makler zum Verkauf angeboten. Dies wurde von der Sprecherin des Immobilienunternehmens auf Nachfrage bestätigt. Der Vorbesitzer soll laut NDR ein ehemaliger Unternehmer aus Bremen gewesen sein.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website