t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHannover

Hannover: SPD ehrt Ex-Kanzler Gerhard Schröder nach Widerständen


SPD ehrt Ex-Kanzler Gerhard Schröder für 60-jährige Mitgliedschaft

Von t-online, pas

Aktualisiert am 13.09.2023Lesedauer: 1 Min.
Gerhard SchröderVergrößern des BildesGerhard Schröder (Archivbild): Der SPD-Altkanzler pflegt enge Verbindungen zu Russland. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa/Archiv/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Nach heftigen Widerständen ehrt die SPD laut einem Bericht ihren Ex-Kanzler Gerhard Schröder. Ehemalige Kabinettsmitglieder und prominente SPD-Politiker sollen teilnehmen.

Nun also doch: Nach wochenlangem Streit hat sich der SPD-Ortsverein Hannover entschlossen, den umstrittenen Altkanzler Gerhard Schröder für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Partei zu ehren. Das berichtet der "Stern". Demnach plant der SPD-Bezirk Hannover eine Jubiläumsfeier für Gerhard Schröder, die am 27. Oktober stattfinden soll, um auf den Tag 25 Jahre nach Beginn seiner Kanzlerschaft zu feiern.

Der Ortsverein Hannover-Oststadt-Zoo hatte sich gegen eine Ehrung Schröders gestellt. Nun hat der SPD-Bezirk Hannover den Fall gelöst. Rund 50 ausgewählte Gäste werden dem Bericht zufolge zur Feier erwartet.

Video | "Es ist kleinlich, darüber nachzudenken"
Player wird geladen
Quelle: t-online

Ehemalige Minister und Freunde feiern mit

Unter den Gästen sollen enge Freunde des früheren Kanzlers und ehemalige Mitglieder aus seinem Kabinett sein. Matthias Miersch, der Chef des SPD-Bezirks Hannover und Vize-Fraktionschef im Bundestag, wird bei der Ehrung ein Grußwort halten. Herbert Schmalstieg, früherer Hannoveraner Oberbürgermeister, ist als Laudator vorgesehen.

Dem Vernehmen nach wird Schröder eine Anstecknadel und eine Urkunde erhalten. Auch die Bundesvorsitzenden werden die Urkunde wohl unterschreiben. Das sei bei allen Jubilaren üblich, sagte die SPD dazu.

Im Mai war ein Parteiausschlussverfahren gegen Gerhard Schröder in Hannover gescheitert – trotz seiner umstrittenen Russlandpolitik.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • stern.de: "Kehrtwende – jetzt will die SPD Gerhard Schröder doch ehren"
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de
  • bild.de: "Jetzt doch! SPD ehrt Gas-Gerd mit Feier"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website