t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

AC/DC in Hannover: Hotelpreise explodieren – fast 700 Prozent Aufschlag


Auftritt im Sommer
AC/DC spielt Konzert in Hannover: Hotelpreise explodieren

Von t-online, stk

Aktualisiert am 26.02.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 117097007Vergrößern des BildesGitarrist Angus Young in seinem Element (Archivfoto): Die Band AC DC kommt nach Hannover und spielt im Sommer Konzerte. (Quelle: Gonzales Photo/Lasse Lagoni via www.imago-images.de/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Rock-Urgesteine von AC/DC kommen nach Hannover, viele Konzertbesucher brauchen ein Hotel. Doch die sind sündhaft teuer – wenn überhaupt welche frei sind.

Im Sommer geht es los, die Rock-Legenden von AC/DC gehen auf große Deutschland-Tournee. Auch in Hannover werden die australischen Musiker um Gitarrist Angus Young und Frontmann Brian Johnson mehrere zehntausend Besucher in ihren Bann ziehen. Gleich zwei Auftritte starten in der Landeshauptstadt Niedersachsens. Das erste war in Sekundenschnelle ausverkauft, sogar ein Zusatzkonzert wurde organisiert.

An beiden Veranstaltungstagen haben Hotelbetreiber die Preise für Übernachtungen deutlich angezogen, wie eine Auswertung der Buchungsplattform booking.com zeigt. Zum Teil sind die Preisunterschiede enorm (jeweils Stand 23. Februar 2024).

AC/DC in Hannover: Preise steigen überall in der Stadt

Wollen Besucher beispielsweise ein Zimmer für zwei Personen im Designhotel + CongressCentrum Wienecke XI. buchen, werden am 30. Juli 149 Euro fällig, am 1. August sind es 219 Euro. Am Tag des Konzerts (31. Juli) schießen die Kosten für dasselbe Zimmer beachtlich in die Höhe: Das Hotel verlangt 862 Euro, was fast das Sechsfache des Preises bedeutet.

Einen etwas moderateren Preis verlangt unter anderem das Best Western Premier Parkhotel Kronsberg. Dort müssen zwei Gäste sonst etwa 180 Euro für eine Nacht auf den Tisch legen, am Tag des Auftritts werden rund 240 Euro verlangt. Das entspricht einer Preissteigerung von 30 Prozent.

Auch in der Innenstadt ziehen die Preise merklich an. Das Limehome Hannover an der Bleichenstraße nimmt an den Tagen vor und nach dem Auftritt zwischen 120 und 130 Euro. Wer jedoch am Konzerttag selbst ein Zimmer für zwei Personen bucht, muss deutlich tiefer in die Tasche greifen: 340 Euro werden fällig, was etwa dem dreifachen Preis entspricht.

Absoluter Spitzenreiter: Hotel verlangt siebenfachen Preis

Anderer Ort, gleiches Spiel: Das Domero Hotel verlangt sonst zwischen 90 und 120 Euro. Doch wollen Konzertbesucher am 31. Juli ein Zimmer buchen, wird es ebenfalls deutlich teurer. 259 Euro verlangt der Betrieb.

Absoluter Spitzenreiter ist das direkt am Konzertgelände gelegene Pro Messe Hotel Hannover. Dort wird mit Stand vom 23. Februar ein Zimmer für zwei Personen am 30. Juli sowie am 1. August für jeweils 61 Euro angeboten. Auch in den Wochen vor und nach dem Konzert am 31. Juli bewegen sie die Kosten für eine Übernachtung im Rahmen von 60 bis 70 Euro.

Doch am Konzerttag selbst explodieren die Preise sprichwörtlich: Für ein Zimmer verlangt das Hotel satte 439 Euro – das entspricht dem mehr als siebenfachen Normalpreis.

Verwendete Quellen
  • booking.com: Auswertung der verschiedenen Preisangaben der Hotels (Stand 23. Februar 2024)
  • Artikel von t-online
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website