t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalHannover

Niedersachsen: Stau & Warten am Flughafen zum Start der Sommerferien | Urlaub


Start der Sommerferien
Urlauber müssen mit Stau und langen Warteschlangen rechnen

Von dpa, hof

Aktualisiert am 22.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Vor Ferienbeginn in Niedersachsen und BremenVergrößern des BildesFluggäste warten am Samstagmorgen im Flughafen Hannover-Langenhagen: Das erste Ferienwochenende gehört zu den verkehrsreichsten Tagen des Jahres. (Quelle: Michael Matthey/dpa/dpa-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Zu Beginn der Sommerferien sind tausende Niedersachsen in den Urlaub gestartet. Auf den Straßen und am Flughafen Hannover herrscht Hochbetrieb.

Viele Niedersachsen haben sich zum Beginn der Sommerferien in den Urlaub aufgemacht. Das sorgt nicht nur auf den Straßen für viel Verkehr. Der Flughafen Hannover rechnet derzeit mit mehr als 20.000 Passagieren pro Tag. Das erste Ferienwochenende gehöre erfahrungsgemäß zu den verkehrsreichsten Tagen des Jahres, teilte der Flughafen mit.

Flughafen Geschäftsführer Dr. Martin Roll sagt: "In den nächsten Wochen rechnen wir mit einer sehr hohen Auslastung aller Flüge. Wir haben uns gemeinsam mit allen Playern am Standort gut vorbereitet, um den Sommerverkehr reibungslos zu bewältigen." Zu den beliebtesten Zielen ab Hannover gehören die türkische Riviera, Palma de Mallorca, die griechischen Inseln und viele weitere Sonnenziele rund ums Mittelmeer.

Baustelle auf der A7 sorgt für Behinderungen

Eng kann es nach Angaben des ADAC wieder auf der A7 zwischen Hamburg und Hannover werden. Im Bereich zwischen Soltau und Garlstorf sorgt eine Baustelle für Behinderungen. Am Samstagmittag staute sich der Verkehr dort in Richtung Norden bereits auf einer Länge von rund zehn Kilometern. Auf der A2 gab es bei Bad Nenndorf in Richtung Dortmund einen mehr als elf Kilometer langen Stau. Zwischen Bremen und Hamburg standen Autos und Laster auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Bockel und Hollenstedt in Richtung Hamburg auf einer Strecke von zehn Kilometern.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website