Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Hannover: Unbekannte legen Giftfallen für Hunde aus

Zwei Hunde vergiftet  

Unbekannte legen Giftköder in Hannover aus

15.07.2021, 15:22 Uhr | t-online

Hannover: Unbekannte legen Giftfallen für Hunde aus. Mehrere Kapseln stecken in der Wurst: Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. (Quelle: Polizei Hannover)

Mehrere Kapseln stecken in der Wurst: Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. (Quelle: Polizei Hannover)

Hundehalter in Hannover haben auf einer Grünfläche einen Hundeköder entdeckt. Was wie Leberwurst aussah, war eine giftige Falle. Nun ermittelt die Polizei.

Schock für zwei Hundebesitzer aus Hannover: Als ihre Hunde am Dienstag (13. Juli) miteinander auf einer Grundfläche am Tollenbrink spielten, bemerkten sie, dass die Vierbeiner etwas fraßen. Es stellte sich als ein Stück Leberwurst heraus, in das einige Kapseln gedrückt waren.

Einer der Hundehalter verständigte sofort die Polizei. Beide Hunde mussten in eine Tierklinik gebracht werden. Dort mussten sie behandelt werden und zur Kontrolle über die Nacht bleiben.

Die Köder wurden von den Beamten sichergestellt. Die Polizei ermittelt nun wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz. Zeugen, die am besagten Tag ungewöhnliche Beobachtungen am Tollenbrink gemacht haben und Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich unter der Nummer 0511 109-3317 zu melden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: