Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Volle Autobahnen an bundesweitem Ferienwochenende erwartet

Hannover  

Volle Autobahnen an bundesweitem Ferienwochenende erwartet

30.07.2021, 06:42 Uhr | dpa

Volle Autobahnen an bundesweitem Ferienwochenende erwartet. Fahrzeugkolonnen sind dicht gedrängt auf der Autobahn 2 zu sehen

Fahrzeugkolonnen sind dicht gedrängt auf der Autobahn 2 zu sehen. Foto: Peter Steffen/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der ADAC rechnet am kommenden Wochenende mit vollen Autobahnen in Niedersachsen. Ein Grund dafür sei, dass mit Baden-Württemberg und Bayern auch die letzten beiden Bundesländer in die Sommerferien starten. "Alle sind unterwegs und viele fahren auf ihrem Weg zur Nord- und Ostsee auch durch Niedersachsen", sagte eine Sprecherin des Automobilclubs. Besonders in Baustellenbereichen auf der A1 wie an der Anschlussstelle Lohne/Dinklage oder im Raum Osnabrück müssen Autofahrer mit Verzögerungen rechnen. Auf der A7 werde es sich voraussichtlich bei Soltau, Northeim, im Raum Hannoversch Münden und im Walsroder Dreieck stauen.

Reisende sollten ihre Route im Voraus planen und ihre Abfahrt antizyklisch starten, lautet der Expertenrat. "Freitag Vormittag nach dem Berufsverkehr ist eine gute Zeit, aber auch am Freitagabend hat man gute Chancen", sagte die ADAC-Sprecherin. Ebenso könne sich bei vollen Autobahnen das Ausweichen auf alternative Routen lohnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: