Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

StÀdtetag fordert Investitionen in KrankenhÀuser

Von dpa
07.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Niedersachsens KrankenhĂ€user benötigen nach Ansicht des StĂ€dtetags (NST) dringend mehr Geld fĂŒr Investitionen. Das Land solle daher die Investitionsförderung von 120 auf mindestens 250 Millionen Euro jĂ€hrlich anheben, forderte der Verband. "Die niedersĂ€chsische Krankenhauslandschaft ist schon jetzt massiv gefĂ€hrdet", erklĂ€rte NST-PrĂ€sident Ulrich MĂ€dge am Dienstag.

Sein Stellvertreter Frank Klingebiel ergĂ€nzte, die Kommunen seien bereit, ihren Anteil von 40 Prozent zu ĂŒbernehmen. "Warum das Land nicht bereit ist, ebenfalls seinen Anteil zu tragen und damit seiner Verantwortung nachzukommen, können wir nicht nachvollziehen."

Die NiedersĂ€chsische Krankenhausgesellschaft (NKG) hatte im November bereits zusĂ€tzliches Geld zur BewĂ€ltigung der Corona-Pandemie gefordert. Eine GrĂ¶ĂŸenordnung fĂŒr den Rettungsschirm nannte die NKG jedoch nicht. Die benötigte Summe hĂ€nge auch vom weiteren Verlauf der Pandemie und den Belastungen der Kliniken ab, hieß es.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
AnnenMayKantereit sagt weitere Tour-Stopps ab – auch Hannover

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website