Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

In Swingerclubs ist an Silvester Tanzen verboten – Sex erlaubt

Von t-online, EP

Aktualisiert am 30.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Zimmer in einem Swingerclub (Symbolbild): In Hannover gelten an Silvester strenge Regeln, um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.
Ein Zimmer in einem Swingerclub (Symbolbild): In Hannover gelten an Silvester strenge Regeln, um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. (Quelle: BildFunkMV/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHistorisch niedrige Wahlbeteiligung in NRWSymbolbild für einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild für einen TextDrei Tote bei Frontalcrash auf B27Symbolbild für einen TextKylie Jenner irritiert mit KleidSymbolbild für einen TextPolizei ermittelt nach HSV-Sieg in RostockSymbolbild für einen TextKourtney Kardashian hat geheiratetSymbolbild für einen TextNeun-Euro-Ticket könnte scheiternSymbolbild für einen Text"Polizeiruf 110": Sie war die verzweifelte MutterSymbolbild für einen TextThomas Müller: Innige Fotos mit EhefrauSymbolbild für einen TextBayern-Boss poltert im Live-TVSymbolbild für einen Watson TeaserTV-Koch packt über kuriose Groupie-Begegnung aus

In Hannover sind nach den Weihnachtsfeiertagen neue Corona-Regeln in Kraft getreten. Die Stadt richtet sich nach den bundesweit einheitlichen Maßnahmen. Eine Regelung sorgt allerdings für Verwunderung.

Clubs und Discos sind in Hannover weiterhin geschlossen. Mit dem Tanzverbot soll verhindert werden, dass sich das Coronavirus in der Stadt weiter ausbreitet. Die Schließung betrifft aber nicht alle Clubs, wie die "HAZ" berichtet: Swingerclubs dürfen weiterhin geöffnet haben.

Christoph Borschel, Sprecher der Region Hannover hat gegenüber der "HAZ" den Grund für diese Regelung erklärt. Swingerclubs fielen nach den Corona-Beschränkungen nicht in die Kategorie Clubs, sondern zählen zu den gastronomischen Einrichtungen. Da dort auch Essen und Trinken serviert wird, könnten sie offen bleiben – nur getanzt werden, darf nicht.

Weitere Artikel

Erste Festnahmen
"Querdenker" ziehen trotz Verbots durch München
Polizisten riegeln eine Straße in der Münchner Innenstadt ab. Bei der letzten, unangemeldeten Versammlung vor einer Woche war es zu Randalen gekommen. Dieses Mal wurden sogenannte Spaziergänge verboten.

Erst gefeiert, dann isoliert
820 Disko-Besucher müssen in Quarantäne
Eine zerbrochene Discokugel liegt auf dem Boden (Symbolbild): 820 Feiernde müssen nach einem Disco-Aufenthalt in Quarantäne.

Zwei Verdächtige gefasst
25-Jähriger auf offener Straße erstochen
Die Polizei sichert den Tatort nach einem Angriff auf einen 25-Jährigen: Augenzeugen zufolge soll der Täter geflüchtet sein.


Außerdem gilt dann wie in anderen Restaurants die 2G-Plus-Regel. Gäste müssen neben einem Impfzertifikat oder einer Bescheinigung einer vergangenen Corona-Erkrankung einen gültigen Corona-Test nachweisen können. Außerdem gelte eine Maskenpflicht – "bei allen anderen Dingen, die man da sonst noch tun kann", so Borschel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann bei Messerattacke schwer verletzt
CoronavirusSilvester

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website