Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSanktionen: Erste Banken strauchelnSymbolbild fĂŒr ein Video“Vampir”: Angriff auf russische Soldaten mit RM-70Symbolbild fĂŒr einen TextSGE-PrĂ€sident rĂ€cht sich an BĂŒrgermeisterSymbolbild fĂŒr einen TextABBA macht SchlussSymbolbild fĂŒr einen TextFrench Open: Zverev verhindert BlamageSymbolbild fĂŒr einen TextBayer sticht Bayern und BVB bei Transfer ausSymbolbild fĂŒr einen TextVictoria von Schweden: Eleganter AuftrittSymbolbild fĂŒr einen TextSpartipp: Bluetooth-Box von Sony unter 40 EuroSymbolbild fĂŒr einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr einen TextArzt missbrauchte 47 PatientinnenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSupermarkt-Lieferdienst geht drastischen Schritt

Mehr Verfahren zu gefÀlschten ImpfpÀssen

Von dpa
Aktualisiert am 19.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Mehrere ImpfpÀsse (Symbolbild): Die Zahl der FÀlschungen bei ImpfpÀssen steigt.
Mehrere ImpfpÀsse (Symbolbild): Die Zahl der FÀlschungen bei ImpfpÀssen steigt. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Zuge der Corona-Pandemie fÀlschen immer mehr Menschen ImpfpÀsse, wie die Polizei in Niedersachsen und Bremen mitteilt. Sie warnt, Impfausweise im Internet zu veröffentlichen.

Die Sicherheitsbehörden in Niedersachsen und Bremen registrieren immer mehr Verfahren wegen gefÀlschter ImpfpÀsse. "Die Anzahl der von den niedersÀchsischen Sicherheitsbehörden festgestellten FÀlle von falschen ImpfpÀssen ist kontinuierlich und bis in den Dezember 2021 gestiegen", teilte Katrin Gladitz, Sprecherin des Landeskriminalamtes (LKA) in Hannover mit.

Demnach geht das LKA Niedersachsen fĂŒr das gesamte Jahr 2021 nach vorlĂ€ufigen Zahlen von FĂ€llen im unteren vierstelligen Bereich aus. In Bremen registrierte die Polizei bislang 190 Strafanzeigen wegen Impfpass-FĂ€lschungen. "Die Strafanzeigen werden stetig mehr, vor zwei Monaten ermittelten wir noch in elf FĂ€llen", sagte ein Sprecher.

In den Verfahren in Niedersachsen geht es laut LKA um BlankoimpfpÀsse und TotalfÀlschungen. Die genaue Zahl von gefÀlschten ImpfpÀssen im Bundesland ist nicht bekannt. Das LKA weist in ihrer vorlÀufigen Erfassung sogenannte AnhaltefÀlle auf. Ein solcher Anhaltefall kann laut dem LKA eine Vielzahl von gefÀlschten Impfausweisen beinhalten.

Hannover/Bremen: Falsche Ausweise fallen in Apotheken auf

Die Mehrheit der FĂ€lle in Niedersachsen wird laut den Ermittlern beim Vorlegen in Apotheken festgestellt, wenn mit dem Pass ein digitaler Impfnachweis ausgestellt werden soll. In letzter Zeit wĂŒrden FĂ€lle aber auch vermehrt bekannt, indem falsche ImpfpĂ€sse oder Impfzertifikate etwa in der Gastronomie, in SchwimmbĂ€dern oder Bordellen gezeigt werden, teilte die LKA-Sprecherin mit.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Keine EC-Kartenzahlungen in zahlreichen SupermÀrkten möglich
imago images 136142954


Die Beamtinnen und Beamten betonen, dass schon die Vorbereitung fĂŒr die Herstellung eines falschen Impfausweises unter Strafe gestellt sei. Dabei mache sich nicht nur der VerkĂ€ufer, sondern auch der KĂ€ufer eines solchen Dokumentes strafbar. Die Polizei warnt auch, Fotos von Impfausweisen, etwa mit erkennbaren Chargennummern, in sozialen Medien im Internet zu veröffentlichen. Anhand solcher Bilder könnten BetrĂŒger gefĂ€lschte Impfausweise anfertigen, hieß es.

Praxis-Mitarbeiterin flog in Bremen als FĂ€lscherin auf

Nach Angaben des niedersĂ€chsischen Gesundheitsministeriums drohen in besonders schweren FĂ€llen der UrkundenfĂ€lschung Strafen von bis zu fĂŒnf Jahren Haft. Wer eine Impfung nicht, nicht richtig, nicht vollstĂ€ndig oder nicht rechtzeitig dokumentiere, könne bis zu 2.500 Euro Bußgeld zahlen. Auch die Vorlage eines gefĂ€lschten Impfausweises ist strafbar.

Erst kĂŒrzlich flog in Bremen eine mutmaßliche FĂ€lscherin auf. Die 29-JĂ€hrige arbeitete in einer Gemeinschaftspraxis und hatte Zugriff auf Impfdosen, Aufkleber mit den Chargenbezeichnungen und Blanko-ImpfpĂ€ssen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung beschlagnahmten die Beamten 14 Blanko-ImpfbĂŒcher, 74 Chargen-Aufkleber, drei bereits gefĂ€lschte ImpfbĂŒcher und drei Stempel, die im Herbst 2021 in der Praxis gestohlen wurden. Die Ermittlungen wegen Diebstahls und gewerbsmĂ€ĂŸiger UrkundenfĂ€lschung dauern an.

Weitere Artikel

Realschule in Hannover
Reizgas-Angriff im Treppenhaus – 14 Verletzte
Rettungsdienst und Polizei in Hannover (Symbolfoto): In einer Schule wurden am Morgen 14 SchĂŒler verletzt.

Zwei Tote an A45-RaststÀtte
Polizei nennt Grund fĂŒr Tankstellenexplosion
Ein Toter wurde in dem Wagen gefunden, der in die ZapfsĂ€ulen gerast war: Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen ĂŒbernommen.

VerdÀchtiger in Haft
Vermisster 19-JÀhriger wurde offenbar getötet
Jesse L.: Der 19-JĂ€hrige galt eine Woche lang als vermisst.


Eine dpa-Umfrage bei niedersĂ€chsischen Staatsanwaltschaften Anfang Januar ergab, dass bei den Behörden hunderte Verfahren wegen des Verdachts auf Impfpass-FĂ€lschungen laufen. In OsnabrĂŒck gibt es demnach etwa 130 Verfahren. Auch in der Landeshauptstadt Hannover bewegt sich die Zahl der Verfahren im unteren dreistelligen Bereich. In Oldenburg werden etwa 30 Verfahren deswegen gefĂŒhrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Polizei

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website