Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Schuldner nutzen Neuregelung fĂŒr schnellere Befreiung

Von dpa
26.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Zahl der Insolvenzverfahren ist in Niedersachsen im Jahr 2021 nach einer GesetzesĂ€nderung wie erwartet deutlich gestiegen. Die 15 400 FĂ€lle seien nach rund 9800 AntrĂ€gen im Vorjahr eine Steigerung um 57,7 Prozent, teilte das Landesamt fĂŒr Statistik am Mittwoch mit. Als Hauptgrund fĂŒr diese Entwicklung nannten die Datenexperten die gesetzliche VerkĂŒrzung der Wohlverhaltensphase auf drei Jahre.

Damit können Schuldner unter bestimmten Bedingungen schneller von Verbindlichkeiten gegenĂŒber ihren GlĂ€ubigern befreit werden. Die Statistiker gehen daher davon aus, dass viele ĂŒberschuldete Privatpersonen ihren Insolvenzantrag zunĂ€chst zurĂŒckgehalten haben, um von der Neuregelung zu profitieren. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen stieg von rund 6800 Verfahren im Jahr 2020 auf mehr als 11.700 Verfahren im Jahr 2021 (plus 73,5 Prozent).

Weiterhin rĂŒcklĂ€ufig war die Zahl beantragter Unternehmensinsolvenzen. Sie sank von 1275 im Jahr 2020 um 16 Prozent auf nur noch 1071 fĂŒr 2021. Nach Angaben des Landesamtes waren die ArbeitsplĂ€tze von rund 6400 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern dadurch gefĂ€hrdet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
GelĂ€nder bohrt sich auf Kopfhöhe in Linienbus – zwei Verletzte
GesetzesÀnderung

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website