Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild für einen TextDrei Tote bei Frontalcrash auf B27Symbolbild für einen TextBoxer stirbt nach KampfSymbolbild für einen TextOmikron legt Chinas Wirtschaft lahmSymbolbild für einen TextWolfsburg will Klubboss aus BundesligaSymbolbild für einen TextKylie Jenner irritiert mit KleidSymbolbild für einen TextPolizei ermittelt nach HSV-Sieg in RostockSymbolbild für einen TextAktivisten kleben sich auf Straße festSymbolbild für einen TextNetflix plant NeuerungSymbolbild für einen Text50 Tote: Überrollt Corona Nordkorea? Symbolbild für einen Watson TeaserARD-Moderatorin lässt Klingbeil auflaufen

Hannovers Oberbürgermeister Ornay kandidiert

Von dpa
Aktualisiert am 26.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Belit Onay während eines Pressetermins (Archivbild): Er meint, die Kommunen bräuchten mehr Unterstützung vom Bund.
Belit Onay während eines Pressetermins (Archivbild): Er meint, die Kommunen bräuchten mehr Unterstützung vom Bund. (Quelle: Andre Germar/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Belit Ornay hat sich als Kandidat für den Bundesparteirat der Grünen aufgestellt. Große Ziele hat Hannovers Oberbürgermeister im Bereich Klima-Politik und Kohleausstieg.

Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay kandidiert für den Bundesparteirat der Grünen. "Aus meiner Sicht ist es immens wichtig, dass die neue Bundesregierung die kommunale Perspektive aufgezeigt bekommt", sagte der Grünen-Politiker am Mittwoch.

Die konkrete Umsetzung von Gesetzesvorhaben erfolge auf der kommunalen Ebene, das gelte für den Klimaschutz, die Mobilität und den Kohleausstieg ebenso wie für die Bewältigung der Corona-Pandemie. Beim Parteitag am Freitag und Samstag wählen die Grünen unter anderem auch eine neue Doppelspitze. Zur Wahl stellen sich die Kandidaten Ricarda Lang und Omid Nouripour.

Hannover setzt auf klimaneutrale Politik

In seiner Bewerbung um einen Platz in dem 16-köpfigen Beratergremium des Bundesvorstandes mahnte Onay, die Kommunen bräuchten für viele wichtige Aufgaben "mehr Unterstützung vom Bund und von den Ländern, mehr Beinfreiheit, schnellere Planungen und mehr Gestaltungsspielraum". Er betonte: "Dafür möchte ich mich als Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover im Bundesparteirat einsetzen."

Onay betonte, Hannover wolle bis 2035 klimaneutral sein und bis 2026 aus der Kohle aussteigen. Im vergangenen Jahr sei es gelungen, dazu einen Konsens der verschiedenen Lager herzustellen, schrieb er. "In Hannover können wir sehen, wie ein früherer Kohleausstieg gesellschaftlich mehrheitsfähig wird — und wir machen uns auf den Weg, dies auch technisch umzusetzen.

Weitere Artikel

Hunderttausende Euro
Bitcoin und Co. lassen Landeskasse klingeln
Nachgeahmte Münzen der Kryptowährungen (Symbolbild): Die beschlagnahmten Summen werden eingetauscht und kommen der Landeskasse zugute.

Reformer Christian Weisner
"Wenn die Kirche sich nicht ändert, wird sie zur Sekte"
Christian Weisner, Mitbegründer von "Wir sind Kirche": Die Reformbewegung fordert ein Schuldeingeständnis von dem emeritierten Papst Benedikt XVI.

Münchner Missbrauchsgutachten
Ein Kirchenaustritt ist verantwortungslos
Papst Benedikt XVI. (Archivbild): Das Gutachten erhebt schwere Vorwürfe gegen den emeritierten Papst.


Diese Erfahrung will ich in den Parteirat einfließen lassen." Auch müsse das Regelwerk zur Mobilitätswende "endlich so angepasst werden, dass Kommunen bei der Mobilitätswende unterstützt statt ausgebremst werden".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann bei Messerattacke schwer verletzt
BundesregierungBündnis 90/Die Grünen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website