Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Sport-Blog: Aktuelle Sport-News aus Karlsruhe mit KSC, Lions und Co.

Die Sport-Woche im Blog  

Alle aktuellen Sport-News aus Karlsruhe

04.10.2019, 18:39 Uhr | t-online.de

Sport-Blog: Aktuelle Sport-News aus Karlsruhe mit KSC, Lions und Co.. Philipp Hofmann jubelt: Der Karlsruher SC will gegen Darmstadt ein Ausrufezeichen setzen. (Quelle: imago images/Eibner)

Philipp Hofmann jubelt: Der Karlsruher SC will gegen Darmstadt ein Ausrufezeichen setzen. (Quelle: Eibner/imago images)

Der Sport in Karlsruhe ist sehr vielfältig: Neben dem Karlsruher SC gibt es auch viele andere kleinere Sportvereine – auch abseits des Fußballs. In unserem neuen Live-Blog finden Sie ab sofort alle wichtigen Informationen rund um das Thema Sport in der Stadt.

18.35 Uhr: Das war es vom Sport-Blog für heute!

So, das war es für diese Woche von uns in Sachen Lokalsport aus Karlsruhe. Wir hoffen, wir sehen uns nächste Woche hier wieder! Bis dahin ein schönes (Sport)-Wochenende.

Verfolgen Sie hier das Spiel des Karlsruher SC gegen den SV Darmstadt 98 live mit.

15.00 Uhr: PS Karlsruhe Lions empfangen Tübingen Tigers zum Duell der Raubkatzen

Die Basketballer der PS Karlsruhe Lions haben mit zwei Siegen zum Saisonauftakt der 2. Basketball-Bundesliga ihre Fans begeistert. Für das Spiel gegen die Tübingen Tigers am Samstag in Karlsruhe geben sich die Löwen dennoch bescheiden. Sie wollen die anstehenden Herausforderungen nicht "auf die leichte Schulter nehmen". Immerhin sind auch die Tiger in dieser Saison der ProA-Liga ungeschlagen.

View this post on Instagram

🔥🏀 DERBYTIME 🏀🔥 Duell der Raubkatzen an Spieltag drei – LIONS empfangen Tigers RUDEL MIT BLICK AUF DAS HEIM-DERBY Mit zwei knappen Siegen zum Saisonauftakt in der @barmer2basketballbundesliga ProA haben die PS Karlsruhe LIONS einen guten Start hingelegt und damit für Euphorie bei den Fans des Löwenrudels gesorgt. Doch in Karlsruhe nimmt man die kommenden Herausforderungen keineswegs auf die leichte Schulter, denn die Liga scheint 2019/2020 sehr ausgeglichen. Darauf deuten zumindest die bisherigen Ergebnisse in sämtlichen Hallen hin: Kantersiege sind Mangelware und so erwartet man in der Fächerstadt noch viele enge Basketball-Duelle. Bereits der kommende Spieltag verspricht Hochspannung, denn im zweiten Heimspiel in Folge erwartet Spieler und Fans eine brisanten Paarung. Am 5. Oktober kommen die @tigers_tuebingen nach Karlsruhe und wollen im Löwenrevier wildern. Mit Siegen gegen die Artland Dragons und den FC Schalke 04 Basketball sind die Schwaben ebenfalls gut aus den Startlöchern gekommen. Doch nur einer der Kontrahenten wird am Ende des Abends seine weiße Weste wahren und sich ins vordere Tabellendrittel schieben können. Für zusätzlichen Zündstoff dürfte die traditionelle badisch-schwäbische Rivalität sorgen. Zudem ist allen Beteiligten noch der drittletzte Spieltag der regulären Saison 2018/2019 im vergangenen März in Erinnerung. Damals kämpften sowohl LIONS als auch Tigers um einen der letzten Plätze, die zur Teilnahme an den PlayOffs berechtigen. Der Endstand in Tübingen lautete 94:100 nach Overtime und bedeutete gleichzeitig das Aus für die Tigers im Rennen um die Teilnahme an der Meisterschaftsrunde. Doch bei aller Rivalität überwiegen die Freude über eine attraktive Paarung, die Erwartung eines spannenden und fair geführten Duells in der Europahalle sowie ein Wiedersehen mit einem ehemaligen Wegbegleiter. Denn Roland Nyama, der inzwischen für die Tigers spielt, stand in den vergangenen zwei Spielzeiten für die LIONS auf dem Parkett. Spielbeginn am Samstag ist um 19:30 Uhr. 👉 Was habt ihr für ein Gefühl? Können die LIONS den dritten Sieg in der frischen Saison einfahren?

A post shared by PS Karlsruhe LIONS (@psklions) on

12.00 Uhr: KSC-Präsident Ingo Wellenreuther baut auf Fan-Rückhalt für Wiederwahl

Ingo Wellenreuther ist amtierender Präsident des Karlsruher SC und möchte bei der Präsidiumswahl am 12. Oktober für eine weitere Amtszeit kandidieren. Er ist nicht alleine: Auch Verwaltungsratsmitglied Martin Müller will den Posten. Doch Wellenreuther scheint vom neuen Gegenkandidaten nicht beeindruckt. Dem SWR sagte er: "Jeder, der es möchte, darf sich bewerben. Das nennt man Demokratie". Wellenreuther spüre große Rückendeckung von Fans und Mitgliedern.

9.42 Uhr: Karlsruher SC spielt gegen Darmstadt 98

Spieltag! Der Karlsruher SC ist heute in Darmstadt unterwegs, um beim Spiel der Hinrunde gegen den SV Darmstadt 98 ordentlich abzuräumen. Anstoß ist um 18.30 Uhr. Die Rückrunde folgt dann am 29. Oktober. 

Der KSC ist seit drei Partien ungeschlagen. Ein Erfolg in Darmstadt wäre enorm wichtig.

9.09 Uhr: Guten Morgen am Freitag!

Herzlich willkommen zurück in unserem Sport-Live-Blog. Weiter geht es mit den aktuellen Sport-News aus Karlsruhe.

So lief der Sport-Mittwoch:

18.00 Uhr: Das war's für heute! Bis Freitag.

Wir verabschieden uns für heute und freuen uns, Sie nach dem Feiertag wieder in Sachen Sport in Karlsruhe auf dem Laufenden zu halten.

16.17 Uhr: KSC bangt um Einsatz von Lukas Fröde

Am Freitag tritt der KSC zum Auswärtsspiel gegen den Tabellensechzehnten Darmstadt 98 an. Trainer Alois Schwartz bangt jedoch um einen Spieler: Lukas Fröde. "Es geht ihm nicht gut", heißt es beim SWR. Fröde habe sich übergeben müssen und das Training am Mittwoch ausgelassen. Ob es sich einen Virus eingefangen hat, ist noch nicht klar.

15.58 Uhr: Ex-KSC-Geschäftsführer will Müller als Präsidenten unterstützen

Sandrock, ehemaliger Geschäftsführer des KSC, möchte KSC-Präsident Martin Müller zur Seite stehen. In einem sogenannten "Kompetenzteam" wird Helmut Sandrocks Müller als einer der externen Berater. Das berichteten "Badische Neueste Nachrichten" am Mittwoch.

14.27 Uhr: Philipp Hofmann: "KSC geht mit offenem Visier ins Spiel"

KSC-Coach Alois Schwartz will mit seiner Mannschaft gegen den SV Darmstadt 1898 ein Ausrufezeichen setzen. Das sagte der Trainer der Presse im Vorfeld des Spiels am Freitag. Philipp Hofmann gab sich ebenfalls kämpferisch: "Wir gehen mit offenem Visier ins Spiel", sagte der Angreifer des Karlsruher SC.

12.00 Uhr: Pokaltickets für das KSC-Spiel sind weg

Alle Pokaltickets des KSC gegen den SV Darmstadt 1898 sind ausverkauft. Das meldete der Karlsruher SC über Twitter.

9.46 Uhr: Ab jetzt gibt es Tickets für Pokal-Spiel

Heute Morgen um 9 Uhr ist der Vorverkauf für das Pokal-Auswärtsspiel in Darmstadt am 29. Oktober gestartet. KSC-Fans können zwischen Steh- und Sitzplätzen wählen. Pro Dauerkarteninhaber oder Mitglied ist der Erwerb von bis zu zwei Tickets möglich, teilt der Verein mit. Karten gibt es über den Online-Ticketshop oder im Fanshop am Wildparkstadion. 

Mittwoch, 9.11 Uhr: Guten Morgen an diesem sportlichen Mittwoch!

Herzlich willkommen zurück in unserem Sport-Live-Blog. Auch heute möchten wir Sie mit aktuellen Sport-News aus Karlsruhe versorgen.

So lief der Sport-Dienstag:

17.57 Uhr: Das war's für heute! Bis morgen.

Wir verabschieden uns für heute und freuen uns, Sie morgen wieder in Sachen Sport in Karlsruhe up to date halten zu dürfen.

17.05 Uhr: Unterwasserrugby-Damen mit neuer Spielgemeinschaft am Start

Zum Beginn der neuen Ligasaison haben sich die Damen des SSC Karlsruhe mit den Damen vom TC Stuttgart und WSC Langenau zu einer Spielgemeinschaft beim Unterwasserrugby zusammengeschlossen. Vergangenes Wochenende trafen sich die Spielerinnen im Fächerbad zu einem gemeinsamen Trainingswochenende.

13.00 Uhr: KSC-Team muss auch am Feiertag arbeiten

Die Mannschaft des Karlsruher SC muss auch am Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober ran. Am Feiertag gibt es kein Trainingsfrei. Der KSC veröffentlichte die Termine der Woche auf Twitter.

11.00 Uhr: "Euro-Eddie" will ins Präsidium des KSC

Edgar Schmitt will offenbar bei der Wahl des neuen Präsidenten des KSC Einfluss nehmen. Der ehemalige Profi des Karlsruher SC hat gegenüber den "Badischen Neuesten Nachrichten" bestätigt, sich um einen Sitz im Vorstand des Fußball-Zweitligisten zu bewerben. Bei der Wahl des Präsidenten am 12. Oktober will er demnach den Herausforderer Martin Müller unterstützen. 

Den Spitzennamen "Euro Eddie" bekam er 1993 nach seinem fulminanten Spiel gegen den FC Valencia, das der KSC mit 7:0 gewonnen hat. Damals schoss er vier Tore.

Dienstag, 9.04 Uhr: Guten Morgen an diesem sportlichen Dienstag!

Herzlich willkommen zurück in unserem Sport-Live-Blog. Auch heute möchten wir Sie mit aktuellen Sport-News aus Karlsruhe versorgen.

So lief der Sport-Montag

18.03 Uhr:  Auf Wiedersehen! Bis morgen im Sport-Blog.

Der Montag neigt sich dem Ende zu. An dieser Stelle verabschieden wir uns von Ihnen. Morgen geht es hier mit Sport aus Karlsruhe weiter.

16.56 Uhr: Badisches Duell zwischen KSC und SC Freiburg

In der Fußball-Länderspielpause nächste Woche kommt es zum badischen Duell zwischen dem Karlsruher SC und dem SC Freiburg. Beide Teams treffen am 10. Oktober zu einem Testspiel in Colmar aufeinander. Das letzte Spiel zwischen KSC und Freiburg liegt drei Jahre zurück. Die Karlsruher haben ein weiteres Freundschaftsspiel im November angesetzt. Gegen wen es geht, erfahren Sie hier.

12.35 Uhr: PS Karlsruhe Lions im Höhenflug

Die PS Karlsruhe Lions haben am Samstag das zweite Basketball-Spiel in Folge gewonnen. Am Montag haben die Lions auf Facebook einen Spielbericht und Highlights aus der Partie gegen Phoenix Hagen im Video veröffentlicht.

LIONS ON FIRE

🔥🏀 LIONS ON FIRE 🏀🔥 RUDEL MIT BLICK AUF DAS HEIM-DERBY 👉 Derby: PSK LIONS vs Tigers Tübingen Jubel in der Europahalle – LIONS mit zweitem Sieg im zweiten Spiel Am Ende war das Ergebnis noch knapper als beim 76:78 eine Woche zuvor in Trier. Dennoch konnten sich die PS Karlsruhe LIONS am 28. September vor heimischem Publikum über einen verdienten Sieg gegen Phoenix Hagen freuen – auch wenn dieser mit 84:83 hauchdünn ausfiel. Damit feierte das Löwenrudel im Hinblick auf die Punkteausbeute einen perfekten Start in die neue Saison der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Über 1.200 Zuschauer in der Karlsruher Europahalle sahen zwar, wie ihr Team die ersten Punkte des Spiels erzielte. Dies sollte indes die einzige Führung der LIONS in Hälfte eins bleiben, denn zunächst leisteten sich die Schützlinge von Headcoach Ivan Rudež eine durchwachsene Anfangsphase mit einigen Unsicherheiten. Es dauerte annähernd vier Minuten, bis Orlando Parker, der zum Topscorer des Spiels avancieren sollte, den Ball zum 4:6 durch die Reuse schickte und damit die Punktejagd des Löwenrudels richtig eröffnete. Nach der Hälfte des ersten Viertels war mit 11:11 der Spielstand erstmals wieder egalisiert. Insgesamt lieferten beide Teams einen lebendigen und unterhaltsamen Spielabschnitt mit einer etwas besseren Chancenverwertung auf Hagener Seite, was zum Zwischenstand von 22:26 zu Beginn der zweiten zehn Minuten führte. Nun ließ die Qualität des Spiels auf beiden Seiten etwas nach – zum Nachteil der LIONS, die bis zur 16. Minute mit 31:38 ins Hintertreffen gerieten. Karlsruhe fing sich jedoch rechtzeitig wieder und verkürzte eine Minute vor Ende der ersten Halbzeit auf einen Punkt. Individuelle Fehler, Abstimmungsprobleme und Pech verhinderten allerdings einen richtigen Run. Immerhin wahrten die Gastgeber bei einem Stand von 43:47 zu Beginn der zweiten Spielhälfte weiter alle Chancen und starteten druckvoll in das dritte Viertel. Dieses Engagement wurde kurze Zeit später mit der 48:47-Führung belohnt und mit einem Mal waren die Zuschauer auf den Rängen hellwach. Nach mehreren Führungswechseln binnen kürzester Zeit schafften es die Hausherren in der 26. Minute, mit 66:58 den größten Vorsprung der Partie zu erzielen. In der Folge nutzte Phoenix Hagen jedoch konsequent seine Chancen und rückte bis zum Beginn des letzten Viertels auf 70:68 heran. Nach sechs Punkten in Serie lagen in der 33. Minute die Gäste wieder in Front. Die LIONS erkämpften sich zwar erneut die Führung, doch etwas mehr als drei Minuten vor Spielende fand ein auf Augenhöhe geführtes Duell seinen Ausdruck beim Stand von 76:76. In der Crunchtime konnte sich zunächst keines der Teams einen entscheidenden Vorteil erarbeiten, bis Daniel Norl 63 Sekunden vor der Schlusssirene auf 80:77 für die LIONS stellte. Hagen stand nun unter Druck, hielt diesem jedoch zunächst Stand und zwang die Hausherren in der letzten Minute mehrfach durch taktische Fouls an die Freiwurflinie, um selbst schnell wieder in Ballbesitz zu kommen. Ein Hagener Turnover zwölf Sekunden vor Spielende war letztlich entscheidend, denn Karlsruhe konnte so das 84:80 erzielen, wodurch auch ein verwandelter Dreier in der vorletzten Sekunde die Hagener Niederlage nicht mehr verhindern konnte. Zum Erfolg im ersten Saisonheimspiel der LIONS trugen Orlando Parker 29, Maurice Pluskota 19 und Justin Gordon 14 Punkte bei. Bereits am kommenden Samstag ist die Karlsruher Europahalle erneut Schauplatz eines Basketball-Duells. Gegner am 5. Oktober ab 19:30 Uhr sind die Tigers Tübingen, die ebenfalls ihre ersten beiden Saisonspiele gewinnen konnten. 👉 Wie habt ihr den wichtigen Sieg erlebt? Seid ihr auch beim Derby mit dabei? 👉 Schreibt uns in die Kommentare! Ticketing unter: 👉 www.psk-lions.de/tickets 👉 05.10 Derby: PSK LIONS vs Tigers Tübingen + LIVE DJ + LIONS-GIRLS + SNACKS UND DRINKS + VIP-LOUNGE (Karten separat erhältlich) - Einlass: 18:30 Uhr - Tip-Off: 19:30 Uhr Video by: Robin Fichtenkamm x @dDizz Px 1 Like = Let's Go LIONS ✊ 1 Share = #NEXTLEVELTEAMWORK #PSKLIONS #NEXTELEVELTEAMWORK #BARMERLIGA #Karlsruhe #WEBLEEDBLUE

Gepostet von PS Karlsruhe LIONS Basketball am Montag, 30. September 2019

11.45 Uhr: Simon Stützel läuft Bestzeit beim Berlin-Marathon

Der Karlsruher Simon Stützel ist beim Berlin-Marathon am Sonntag eine neue persönliche Bestzeit gelaufen. Der Unternehmer und Leistungssportler der LG Region Karlsruhe kam nach 2:16:09 Stunden ins Ziel. Damit schob er sich auf Platz drei der aktuellen deutschen Bestenliste des DLV.

10.32 Uhr: KSC-Präsident Ingo Wellenreuther bekommt Gegenkandidaten

Der amtierende Präsident des Karlsruher SC muss sich bei seiner angestrebten dritten Wiederwahl erstmals einem Gegenkandidaten stellen. Ingo Wellenreuther wird bei der Wahl am 12. Oktober von Martin Müller herausgefordert. Wer ist der Mann? Mehr dazu hier.

Alois Schwartz und Oliver Kreuzer: Der Trainer und der Sportdirektor des Karlsruher SC stehen auch mal auf dem Rasen. (Quelle: imago images/Zink)Alois Schwartz und Oliver Kreuzer: Der Trainer und der Sportdirektor des Karlsruher SC stehen auch mal auf dem Rasen. (Quelle: Zink/imago images)

9.07 Uhr: Guten Morgen!

Willkommen zurück in unserem Sport-Live-Blog aus Karlsruhe. Hier halten wir Sie auch diese Woche wieder über alles auf dem Laufenden, was in Sachen Sport in Karlsruhe passiert.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpas

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal