Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Hochrechnung: SPD stärkste Kraft in Schleswig-Holstein

Kiel  

Hochrechnung: SPD stärkste Kraft in Schleswig-Holstein

26.09.2021, 21:17 Uhr | dpa

Die SPD ist bei der Bundestagswahl in Schleswig-Holstein nach einer Hochrechnung stärkste Kraft geworden. Nach Zahlen des Landeswahlleiters von Sonntagabend kann sie in dem Bundesland mit 27,2 Prozent rechnen. Die CDU lag dagegen nur noch bei 22,5 Prozent. Für die SPD bedeutet dies im Vergleich zur Wahl 2017 ein Plus von 3,9 Prozentpunkten, für die Union hingegen ein Minus von 11,5 Punkten. Die Hochrechnung gründet auf 60 Stichprobenbezirke.

Demzufolge kamen die Grünen auf 17,5 Prozent (+5,5), die FDP auf 12,8 (+0,2), die AfD auf 7,2 Prozent (-1,0) und der bei der vorausgegangenen Wahl nicht angetretene Südschleswigsche Wählerverband (SSW) auf 3,5 Prozent. Die Linke erreichte der Hochrechnung zufolge nur noch 3,9 Prozent (-3,4).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: