Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Troisdorf: Mann angeschossen – Polizei fahndet mit Foto nach Schützen


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextVerfolgung: Polizeiauto überschlägt sichSymbolbild für einen TextFrau von 25-Kilo-Schlange gebissenSymbolbild für einen Text"Milliardengrab" Oper: Waren Messungen ungenau?

Mann angeschossen: Polizei sucht mit Foto nach Schützen

Von t-online, mkr

04.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Der gezeigte Tatverdächtige soll einen Mann in Troisdorf (Nordrhein-Westfalen) im Laufe eines Streits angeschossen haben.
Der gezeigte Tatverdächtige soll einen Mann in Troisdorf (Nordrhein-Westfalen) im Laufe eines Streits angeschossen haben. (Quelle: Polizei Bonn)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Streit ist ein Mann angeschossen und schwer verletzt worden. Nun fahndet die Polizei mit einem Foto nach dem flüchtigen Täter und warnt vor ihm.

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ist ein 46-Jähriger in Troisdorf (Nordrhein-Westfalen) am späten Mittwochabend angeschossen worden. Der Schwerverletzte tauchte kurz danach in einer Polizeiwache auf (hier lesen Sie die ganze Geschichte).

Der mutmaßliche Täter entfernte sich in der Zwischenzeit vom Tatort und ist weiter auf der Flucht. Aus diesem Grund hat die Polizei nun ein Foto des Beschuldigten veröffentlicht. So soll er endlich gefasst werden. Er hat den Angaben zufolge schwarze Haare, braune Augen und eine athletische Figur.

Troisdorf: Gesuchter ist möglicherweise bewaffnet

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum aktuellen Aufenthaltsort des auf dem Lichtbild gezeigten Tatverdächtigen machen? Außerdem gibt es eine Warnung an die Bevölkerung: "In dringenden Fällen wählen Sie den Notruf 110. Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei und sprechen Sie den Beschuldigten nicht an!", heißt es in einer Pressemitteilung.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0228-150 entgegen. Gegen den Mann ermitteln Staatsanwaltschaft und die Mordkommission Bonn wegen versuchten Totschlags.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Bonn vom 2. September 2022
  • polizei.nrw.de: Fahndung vom 2. September 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FC-Keeper Schwäbe überragt beim Torlos-Remis gegen Leipzig
Von Marc Merten
PolizeiTroisdorf

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website