t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Hbf Köln: Mann holt Glied vor schwangerer Frau raus


Im Hauptbahnhof Köln
Mann holt Glied vor schwangerer Frau raus und pinkelt gegen Scheibe

Von t-online, MAS

13.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Wache der Bundespolizei am Hauptbahnhof Köln: Die Beamten nahmen einen Exhibitionisten fest.Vergrößern des BildesDie Wache der Bundespolizei am Hauptbahnhof Köln: Die Beamten nahmen einen Exhibitionisten fest. (Quelle: Bundespolizei Köln)
Auf WhatsApp teilen

Ein Mann hat vor einer schwangeren Frau sein Glied entblößt und anschließend gegen die Scheibe eines Restaurants im Hauptbahnhof Köln gepinkelt.

Zu dem Vorfall kam es am Montagabend gegen 18.30 Uhr im Kölner Hauptbahnhof, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilt.

Beamte der Bundespolizei waren zunächst im Einsatz, um zwei streitende Männer zu trennen. Bei der Befragung der Männer stellte sich heraus, dass einer der beiden sein Glied entblößt haben soll. Eine 32-jährige hochschwangere Frau gab an, dass der Tatverdächtige seinen Penis herausgeholt und daran herumgespielt habe, teilt die Bundespolizei mit. Anschließend urinierte er von außen an die Glasscheibe eines Schnellrestaurants im Hauptbahnhof.

Die erschrockene 32-Jährige bat daraufhin Passanten, den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Beamten fesselten den 54-Jährigen, als er sich losreißen wollte, und brachten ihn zur Wache. Eine Videoauswertung bestätigte die Schilderungen der 32-jährigen Schwangeren. Der 54-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts exhibitionistischer Handlungen verantworten.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website