Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Kölner erfindet das dünnste Öko-Kondom der Welt: Siebenmal dünner als die Haut


Das dünnste Öko-Kondom der Welt kommt aus Köln

Von Florian Eßer

Aktualisiert am 18.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Ultradünn und mit wenig Geruch: Die Firma "Fair Squared" von condomi-Gründer Oliver Gothe hat das weltweit dünnste Kondom auf den Markt gebracht.
Ultradünn und mit wenig Geruch: Die Firma "Fair Squared" von condomi-Gründer Oliver Gothe hat das weltweit dünnste Kondom auf den Markt gebracht. (Quelle: https://www.facebook.com/FairSquared/)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Das schaut Köln auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Der Kölner Oliver Gothe hat das dünnste ökologisch produzierte Präservativ der Welt auf den Markt gebracht.

Es ist eine Erfolgsgeschichte aus buntem Latex: 1988 gründeten Oliver Gothe, Peter Klandt und Peter Ruchatz die Firma "condomi", mit der sie das erste Spezialgeschäft für Kondome in Kölner öffneten. Seitdem konnte sich die Marke nicht nur in deutschen Schlafzimmern, sondern auch auf dem Markt außerhalb der Domstadt fest etablieren.

Dennoch ist die Geschichte hinter den Kondomen von Tief- und Höhepunkten geprägt. Erst gab es ein Insolvenzverfahren im Jahr 2007, drei Jahre später wurde der Firma die Zulassung zur Börse entzogen. Nun aber sitzt Geschäftsführer Oliver Gothe wieder oben auf.

Kondom ist siebenmal dünner als Haut

Gothe hat nun nämlich ein besonderes Kondom auf den Markt gebracht: Mit seiner zweiten Firma "Fair Squared", die auf fair gehandelte Verkaufsartikel spezialisiert ist, hat Gothe eine neue Öko-Kondomlinie kreiert. Das Aushängeschild dieser Linie ist das "Ultimate Thin"-Kondom. Dieses soll nicht nur vor ungewollten Schwangerschaften und Geschlechtskrankheiten schützen, sondern auch einen besonders gefühlsechten Akt ermöglichen.

Das Kondom ist nämlich ist nur 0,045 Millimeter dick und damit sehr viel dünner, als es herkömmliche Kondome sind. Diese messen in der Dicke 0,06 Millimeter. Das "Ultimate Thin"-Kondom sei damit siebenmal dünner als die menschliche Haut, bewirbt der Hersteller die neuen Verhütungsmittel aus Naturkautschuk.

Wie die "Bild"-Zeitung den Erfinder zitiert, soll das Kondom zudem geruchsarm sein. "Wir haben im Laufe der Zeit gemerkt, dass der Geruch für Konsumenten eine wichtige Rolle spielt", so Oliver Gothe gegenüber "Bild."

Verhütung und soziales Engagement

"Fair Squared" will mit der neuen Produktlinie aber nicht nur zum körperlichen Vergnügen, sondern auch zur sexuellen Aufklärung beitragen. So kooperiert die Firma unter anderem mit "pro familia", der größten nicht-staatlichen Organisation für Sexual-, Schwangerschafts- und Partnerschaftsberatung in Deutschland. Die fair gehandelten Kondome etwa werden so vom Landesverband NRW für die sexuelle Aufklärung an Schulen genutzt.

Außerdem will Gothes Firma von jedem Kondom, dass im Handel verkauft wird und dessen Einzelpreis sich auf 90 Cent beläuft, einen Teil des finanziellen Gewinns an die Deutsche Aidshilfe spenden.

Wie ein Mitarbeiter t-online erklärt, sind die dünnsten Öko-Kondome der Welt im Onlinehandel, bei Edeka sowie in Apotheken, Bio-Läden und im Großhandel erhältlich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • bild.de: Kölner entwickelt dünnstes Öko-Kondom der Welt
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Florian Eßer

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website