t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Köln: Aktivisten der Letzten Generation blockieren Severinsbrücke


"Letzte Generation"
Klimaaktivisten blockieren die Severinsbrücke

Von t-online, fe

Aktualisiert am 28.02.2023Lesedauer: 1 Min.
Die Severinsbrücke in Köln: Sie muss wegen eines möglichen Bombenfundes teilweise gesperrt werden.Vergrößern des BildesDie Severinsbrücke in Köln (Archivbild): Hier haben sich am Dienstagmorgen Aktivsten festgeklebt, (Quelle: Schöning/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Klimaaktivisten der "Letzten Generation" haben sich auf der Severinsbrücke festgeklebt. Es kam zu Behinderungen des Berufsverkehrs.

Am Dienstagvormittag haben Mitglieder der "Letzten Generation" von etwa 8.10 Uhr bis 10.20 Uhr die Severinsbrücke in Köln blockiert. Wie die Polizei auf Anfrage von t-online bestätigte, waren an der Aktion sieben Aktivisten beteiligt, drei von ihnen haben sich auf der Fahrbahn festgeklebt.

Die Polizei konnte auf der zweispurigen Straße den Verkehr jedoch weitestgehend an den Aktivisten vorbeileiten. Trotzdem habe es laut des Polizeisprechers Beeinträchtigungen des Berufsverkehrs gegeben. Die "Letzte Generation" bezog derweil auf ihrem Twitter-Account Stellung zu der Aktion. "Wir sind auf der Straße, weil wir für unser Recht einstehen. Für das Recht aller Menschen auf gesunde Lebensgrundlagen und einen bewohnbaren Planeten", schreiben die Aktivisten.

Verwendete Quellen
  • Anfrage bei der Polizei Köln
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website