t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalKöln

Pink in Köln: Gibt es noch Tickets? Alle Infos zu Anreise und Zeitplan


Pink spielt Zusatzshow in Köln – Was Fans wissen sollten

Von t-online, snh

Aktualisiert am 08.07.2023Lesedauer: 2 Min.
Pink im Olympiastadion (Symbolbild): In Köln wird der US-Star am 8. und 9. Juli spielen.Vergrößern des BildesPink im Olympiastadion (Symbolbild): In Köln wird der US-Star am 8. und 9. Juli spielen. (Quelle: Christophe Gateau)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Im Rahmen ihrer Europatour spielt Pink am Wochenende für zwei Konzerte in der Domstadt. Alle wichtigen Infos zu den Konzerten lesen Sie hier.

Nach Beyoncé kommt am kommenden Wochenende mit Pink der nächste US-Superstar für zwei Konzerte nach Köln. Im Rahmen ihrer "Summer Carnival"-Tour wird sie am 8. und 9. Juli im Rheinenergiestadion auftreten. Mit Blick auf ihren Tourauftakt in Berlin dürfen sich Fans sowohl auf Songs vom neuen Album "Trustfall", als auch auf altbekannte Hits wie "Get The Party Started" oder "Raise Your Glass" freuen.

Gibt es noch Tickets?

Der Vorverkauf für die beiden Konzerte in der Domstadt startete im Oktober vergangenen Jahres. Tickets für die Show am 8. Juli sind bereits ausverkauft. Für die Zusatzshow am 9. Juli stehen noch einige wenige Karten zum Verkauf. Auf der Plattform Eventim findet man noch Tickets für die Kategorie 11, ab 96,60 Euro.

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Um Wartezeiten vor dem Konzert zu vermeiden, wird Konzertbesuchern eine frühzeitige Anreise empfohlen. Am besten sollten die öffentlichen Verkehrsmittel genutzt werden. Die Konzertkarte gilt als Fahrschein für die Busse und Bahnen der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) sowie im angrenzenden VRS-Verbundgebiet.

Das Rheinenergiestadion ist mit den Straßenbahnlinien 1 und 7 der KVB sowie mit den S-Bahnlinien S12 und S19 zu erreichen. Günstige Umsteigepunkte von den Fern- und Regionalbahnen zur Linie 1 sind der Bahnhof "Köln Messe/Deutz" und "Köln Weiden West".

Die Straßenbahnlinie 1 hält direkt am Stadion. Die KVB setzten auf dieser Linie vor und nach dem Konzert zusätzliche Sonderzüge ein, die die Zuschauer vor dem Konzert zum Veranstaltungsort und nach dem Konzert wieder in die Stadt bzw. nach Köln Weiden West bringen.

Südlich des Rheinenergiestadions fährt die Straßenbahnlinie 7. Von der Haltestelle "Stüttgenhof" erreicht man das Stadion unproblematisch zu Fuß. Von der Haltestelle "Haus Vorst/Marsdorf" bietet die Kölner Sportstätten GmbH für das Konzert einen kostenlosen Shuttle-Service an. Dieser bringt die Gäste am Konzerttag ab 16 Uhr zur Bushaltestelle Südallee/Junkersdorf. Nach Konzertende steht der Shuttle-Service zur Haltestelle "Haus Vorst/Marsdorf" für 1,5 Stunden zur Verfügung.

Insbesondere am Sonntag, 9. Juli, wird den Gästen empfohlen, über die Haltestelle "Weiden West" anzureisen. Der Grund für diese Empfehlung liegt darin, dass in der Kölner Innenstadt ab mittags die Parade des diesjährigen CSD stattfindet und mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist.

Anreise mit dem Pkw

Für Konzertbesucher, die mit dem Auto anreisen, stehen am Rheinenergiestadion 7.500 Parkplätze zur Verfügung. Dennoch wird empfohlen, Park-and-Ride-Anlagen in Weiden West oder Marsdorf anzufahren und von dort auf die KVB oder den Shuttle-Service umzusteigen. Dies gilt besonders für das Konzert am 9. Juli.

Der Zeitplan für das Konzert

Einlass zu beiden Konzerten ist jeweils um 16.30 Uhr. Die Vorgruppen beginnen um 17.30 Uhr mit ihrem Programm, ehe die Show von Pink um 20.30 Uhr beginnen soll. Das Ende der beiden Konzerte ist für 22.45 Uhr angesetzt.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung der KVB per E-Mail vom 3. Juli 2023
  • rheinenergiestadion.de: "P!NK 2023"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website