t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Verdi-Streik: Flughafen Köln/Bonn am Donnerstag massiv beeinträchtigt


Viele Flüge fallen aus
Flughafen Köln/Bonn wegen Streik massiv beeinträchtigt

Von t-online, fe

01.02.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0240661501Vergrößern des BildesStreikende am Flughafen Köln(Bonn (Archivbild): Die Mehrheit der Flüge fällt weg. (Quelle: IMAGO/Christoph Hardt/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Gewerkschaft Verdi bestreikt zahlreiche Flughäfen in Deutschland. Am Airport Köln/Bonn kommt es deswegen zu massiven Einschränkungen.

Für den heutigen Donnerstag hat die Gewerkschaft Verdi zum bundesweiten Streik an Flughäfen aufgerufen. Das Sicherheitspersonal der Airports sollte die Arbeit niederlegen, das unter anderem für die Kontrollen der Passagiere und des Gepäcks zuständig ist. Der Streik hat am Mittwochabend begonnen und soll bis 24 Uhr anhalten. Er hat auch Auswirkungen auf den Flugbetrieb am Flughafen Köln/Bonn.

Wie der Airport in einer Mitteilung erklärte, "kommt es am Flughafen Köln/Bonn zu erheblichen Beeinträchtigungen des Flugbetriebs und zahlreichen Flugstreichungen." So waren für den Donnerstag insgesamt 113 Passagierflüge geplant. 86 von ihnen (46 Starts und 40 Landungen) würden nun wegfallen. "Es kann darüber hinaus zu weiteren Flugstreichungen oder Umleitungen kommen", heißt es in der Mitteilung weiter.

Passagiere sollen sich über Flüge informieren

Reisende, die einen Flug von oder zum Köln-Bonner Flughafen gebucht haben, sollen sich bei ihrer Fluggesellschaft oder ihrem Reiseveranstalter erkundigen, ob ihr Flug stattfinden kann. Über das genaue Ausmaß der Beeinträchtigungen wolle der Flughafen im Laufe des Donnerstags informieren.

Der Streik von Verdi erfolgt im Rahmen laufender Tarifverhandlungen für die Mitarbeitenden in der Luftsicherheit. Die Gewerkschaft fordert mehr Gehalt für die Beschäftigten, bisher konnte keine Einigung erzielt werden. Mehr dazu lesen Sie hier.

Verwendete Quellen
  • koeln-bonn-airport.de: Mitteilung des Flughafens Köln/Bonn vom 31. Januar 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website