t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Boeing aus Köln in die Türkei: Flugzeug-Reifen platzt bei Landung


Beliebtes Reiseziel
Flug aus Köln in die Türkei: Reifen platzt bei Landung

Von dpa
09.05.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0420093694Vergrößern des BildesPassagiere in einem Flugzeug halten sich an den Händen (Symbolbild): Der Vorfall wird nun untersucht. (Quelle: IMAGO/Petrov Sergey/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In Köln startet eine Boeing mit dem Ziel Alanya in der Türkei. Bei der Landung in dem bei Touristen beliebten Badeort platzt an dem Flugzeug ein Reifen.

Ein in Köln gestartetes Flugzeug mit 190 Menschen an Bord ist am Donnerstag im türkischen Badeort Alanya trotz eines geplatzten Vorderreifens sicher auf dem Bugfahrwerk gelandet. Das berichtete der staatliche Rundfunksender TRT. Der Reifen der Boeing 737 der türkischen Billigfluglinie Corendon Airlines platzte demnach während der Landung aus unbekannten Gründen. Alle 190 Menschen an Bord der am Flughafen Köln/Bonn gestarteten Maschine seien sicher evakuiert worden, Berichte über Verletzte gebe es nicht, zitierte TRT das Verkehrsministerium.

Der Vorfall ereignete sich auf dem Flughafen Gazipasa in Alanya gegen 11 Uhr Ortszeit, wie der Sender weiter berichtete. Das vordere Fahrwerk des Flugzeugs sei beschädigt worden, als es kurzzeitig über die Felge geschleift worden sei, sagte der Gouverneur des Bezirks Gazipasa, Orhan Altun, dem Sender. Er lobte zugleich das "sehr erfolgreiche Landemanöver" des Piloten. Alanya ist ein Bezirk in der südlichen Küstenprovinz Antalya und vor allem in der Sommersaison auch bei Touristen aus Deutschland und anderen westlichen Ländern beliebt. Unklar war zunächst, ob sich vor allem Urlauber an Bord befanden. Eine Untersuchung des Vorfalls sei im Gange, hieß es.

Erst am Mittwoch war ebenfalls in der Türkei eine Boeing 763 des Logistik-Konzerns FedEx am Istanbuler Flughafen nach Problemen am vorderen Fahrwerk auf dem Rumpf gelandet, wie der Flughafen mitteilte.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website