t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Europawahl in Köln: AfD schneidet schlechter als in ganz Deutschland ab


Europawahl 2024
AfD schneidet in Köln deutlich schlechter ab als bundesweit

Von t-online, snh

10.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Wahlplakate zur Europawahl: Die AfD wurde in Köln drittstärkste Kraft.Vergrößern des BildesWahlplakate zur Europawahl: Die AfD wurde in Köln drittstärkste Kraft. (Quelle: IMAGO/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Bei der Europawahl fällt das Ergebnis der AfD in Köln schwächer aus als im Bundesdurchschnitt. Welche Stadtteile die Partei gewählt haben und welche nicht.

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist bei der Europawahl bundesweit auf dem zweiten Platz gelandet. Insgesamt gaben 15,9 Prozent der Wählerinnen und Wähler der Partei ihre Stimme. Doch ginge es nach den Kölnerinnen und Kölnern, sähe das Ergebnis anders aus.

Im Vergleich zum bundesweiten Abschneiden der AfD gab es in Köln weniger Zuspruch. Insgesamt gaben 7,26 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme für die Partei ab. Nach den Grünen (24,33 Prozent) und der CDU (20,86 Prozent) geht sie damit als drittstärkste Kraft aus der Wahl hervor – anders als im bundesweiten Trend.

Die wenigsten Stimmen sammelte die AfD in den Stadtteilen Neustadt/Süd (2,64 Prozent), Klettenberg (2,93 Prozent) und Sülz (3,15 Prozent). In Chorweiler (23,78 Prozent), Lindweiler (18,01 Prozent) und Volkhoven/Weiler (17,82 Prozent) war der Zuspruch hingegen am größten. Eine Gesamtübersicht zu den Ergebnissen in den Stadtteile finden Sie hier.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website