t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

Freibäder in Köln: So teuer ist der Eintritt im Deutschland-Vergleich


Deutschlandweiter Preischeck
Freibadbesuch in Köln bundesweit am teuersten

Von t-online, snh

Aktualisiert am 24.06.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 0260910201Vergrößern des BildesIm Kölner Stadionbad genießen Badegäste bei sommerlichen Temperaturen die Freibad-Saison (Archivbild): In Köln muss für einen Freibadbesuch am meisten gezahlt werden. (Quelle: IMAGO/Christoph Hardt/imago)
Auf WhatsApp teilen

Kölnerinnen und Kölner müssen im bundesweiten Vergleich am meisten für den Freibad-Eintritt zahlen. Am günstigsten ist es hingegen im Ruhrgebiet.

Endlich laden die Temperaturen zum Schwimmen im Freibad ein. Doch wer in den Freibädern von Köln eine Abkühlung sucht, sollte sich auf hohe Preise einstellen. Mit einem Eintrittspreis von 6,30 Euro für Erwachsene und 4,20 Euro für Kinder ab sechs Jahren gehören die Kölner Bäder zu den teuersten in ganz Deutschland.

Das hat das Reiseportal HolidayCheck nach einem Vergleich der Eintrittspreise in 106 städtischen Freibädern der 20 größten deutschen Städte und 197 weiteren Strand- und Naturbädern ermittelt. Ähnliche Preise wie in Köln sind nur Bayerns Landeshauptstadt München und Dresden zu finden.

Bleibt man jedoch in Nordrhein-Westfalen, finden sich hier zum Teil deutliche günstigere Eintrittspreise als in Köln. In Düsseldorf muss man mit Preisen von 5,90 Euro für Volljährige und vier Euro für Minderjährige rechnen. Trotzdem besteht hier die Möglichkeit zu sparen – online können Rabatte je nach Auslastung des Bades ergattert werden.

Günstigere Eintrittspreise im Ruhrgebiet

Vor allem in den Ruhrstädten springen Besucherinnen und Besucher hingegen für weniger Geld ins kühle Nass: Im Duisburger Freibad Homberg liegt der Preis für ein Tagesticket bei vier Euro pro Erwachsenen. Kinder unter sechs Jahren kommen kostenlos ins Bad, von sechs bis 16 Jahren zahlen sie zwei Euro und danach sind es 2,70 Euro. Für eine vierköpfige Familie ist der Eintritt mit acht Euro ebenso gering.

In Dortmund werden pro Erwachsenen 4,50 Euro berechnet, drei Euro sind es für Kinder. Ebenfalls preiswert ist der Freibadbesuch in Essen. Hier werden vier Euro pro Erwachsenen berechnet, der Tageseintritt für Kinder beträgt 2,50 Euro. Der Eintritt für Familien liegt dabei bei zehn Euro.

Verwendete Quellen
  • holidaycheck.de: "Günstige Abkühlung: So hoch fällt der Eintritt in Deutschlands Freibädern und Seebädern aus"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website