Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Mundschutz von Mitarbeiter geklaut und im Netz angeboten

Auf Ebay entdeckt  

Mitarbeiter soll 1.200 Schutzmasken gestohlen haben

04.05.2020, 12:11 Uhr | dpa

Köln: Mundschutz von Mitarbeiter geklaut und im Netz angeboten. Eine Mundschutzmaske liegt am Boden: Masken sind in der Corona-Krise eine begehrte Ware. (Quelle: imago images/Symbolbild/Michael Weber)

Eine Mundschutzmaske liegt am Boden: Masken sind in der Corona-Krise eine begehrte Ware. (Quelle: Symbolbild/Michael Weber/imago images)

Einer Firma bei Köln sind über eintausend Atemschutzmasken abhanden gekommen. Ein Mitarbeiter soll sie gestohlen – und im Internet zum Verkauf angeboten haben.

Ein Mann soll in Hürth bei Köln in seiner Firma 1.200 Atemschutzmasken gestohlen und Teile bei Ebay zum Kauf angeboten haben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hat der 34-jährige Mitarbeiter die Tat gestanden. In seiner Wohnung habe man die Masken wieder gefunden.

Der Abteilungsleiter der Firma, die die Masken zum Schutz ihrer Mitarbeiter gekauft hatte, hatte am Freitag den Diebstahl festgestellt und Anzeige erstattet. Er gab der Polizei bereits den Hinweis, dass er genau die gleichen Masken bereits bei Ebay entdeckt habe.

Die im Inserat angegebene Abholadresse führte die Beamten schließlich zu dem Mitarbeiter. "Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung des Tatverdächtigen fanden die Beamten das Diebesgut", so die Polizei: "Die Masken wurden der Firma wieder ausgehändigt."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal