Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Köln: Junge Männer feuern Waffe am Wiener Platz ab

Video überführt Täter  

Junge Männer feuern Waffe am Wiener Platz ab

03.01.2021, 15:31 Uhr | t-online

Köln: Junge Männer feuern Waffe am Wiener Platz ab. Hinweisschild zu Überwachungskameras in Köln (Symbolbild): Zwei junge Männer sind beim Abfeuern einer Waffe von der Polizei über Video beobachtet worden. (Quelle: imago images/FutureImage)

Hinweisschild zu Überwachungskameras in Köln (Symbolbild): Zwei junge Männer sind beim Abfeuern einer Waffe von der Polizei über Video beobachtet worden. (Quelle: FutureImage/imago images)

Zwei junge Männer sind durch die Videoüberwachung der Polizei am Wiener Platz überführt worden, mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen zu haben. Zuvor sollen sie dort auch randaliert haben.

Durch aufmerksame Polizisten in der Leitstelle der Kölner Polizei, die die Videoüberwachung am Wieder Platz verfolgt haben, sind mehrere Vergehen eines jungen Mannes und seines Begleiters aufgedeckt worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, fiel den Beamten in der Leitstelle am Samstagmorgen ein Mann auf, der eine Pistole aus einem Mülleimer am Wiener Platz in seinen Hosenbund steckte. Nur "wenige Sekunden später", wie es in der Polizeimitteilung heißt, trafen Polizisten am Wiener Platz ein und stellten bei dem Mann eine Schreckschusswaffe, ein volles Magazin und Patronenhülsen sicher.

Junge Männer schossen in die Luft

Bei der Durchsicht des Videomaterials im Anschluss fiel den Beamten auf, dass der 21-Jährige kurz vor der Ingewahrsamnahme mindestens einmal mit der Pistole in die Luft geschossen haben soll. Ein 20-jähriger Begleiter soll sogar mehrere Male gefeuert haben. Er wurde ebenfalls von der Polizei gestellt. Offenbar war er für die Polizei kein Unbekannter, denn bereits in der Silvesternacht soll er in Köln-Bilderstöcken Schüsse abgefeuert haben.

Auch der 21-Jährige war der Polizei bereits aufgefallen, weil er kurz bevor der wegen der Schussabgabe gestellt worden war, am Wiener Platz gemeinsam mit dem 20-Jährigen randaliert und eine Glasflasche zertrümmert haben.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal